Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta

POL-CLP: Pressemeldung für den Bereich Cloppenburg vom 10.08.2018 bis 11.08.2018

Cloppenburg/Vechta (ots) - Garrel - Trunkenheit im Verkehr und Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte - Am Freitag, 10.08.2018, gegen 22:55 Uhr konnten Beamte der Polizei Cloppenburg bei einem 46-jährigen Garreler im Rahmen einer Verkehrskontrolle in Garrel, Hauptstraße, feststellen, dass dieser unter Einfluss alkoholischer Getränke seinen PKW Audi A4 im öffentlichen Verkehrsraum geführt hatte. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,62 Promille. Als der Fahrer des PKW zwecks Blutentnahme der Polizeidienststelle zugeführt werden sollte, leistete dieser erheblichen Widerstand und zog sich dabei eine Verletzung am Arm zu. Ein 39-jähriger Beamte wurde im Rahmen der Widerstandshandlung ebenfalls verletzt, konnte aber seinen Dienst weiter fortsetzen. Eine Blutprobenentnahme wurde durchgeführt. Weiterhin beschlagnahmten die Polizeibeamten seinen Führerschein. Es wurden mehrere Strafverfahren gegen den Garreler eingeleitet.

Cloppenburg - Verkehrsunfall mit leicht verletzter Person - Am Freitag, 10.08.2018, um 12:30 Uhr ereignete sich in Cloppenburg, Emsteker Straße, Ecke Thujaweg, ein Verkehrsunfall, wobei ein 50-jähriger Radfahrer aus Cloppenburg leicht verletzt wurde. Eine 28-jährige Cloppenburgerin befuhr mit ihrem PKW Daimler den Thujaweg und wollte auf die Emsteker Straße abbiegen. Dabei übersah sie den von rechts kommenden Radfahrer, der den dortigen Radweg in Richtung stadtauswärts befuhr. Es kam zum Zusammenstoß und der Radfahrer stürzte zu Boden. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 500 Euro.

Cloppenburg - Verkehrsunfallflucht - Am Freitag, 10.08.2018, gegen 13:39 Uhr kam es auf einem Parkplatz einer Arztpraxis in Cloppenburg, Löninger Straße, zu einer Verkehrsunfallflucht. Ein 63-Jähriger aus Cloppenburg stieß beim Einsteigen in seinen PKW Audi A6 mit der Fahrertür gegen die Beifahrertür des neben ihm stehenden, geparkten PKW Audi Q5 eines 40-jährigen Cloppenburgers. Der Verursacher verließ anschließend die Verkehrsunfallörtlichkeit, ohne eine Schadenregulierung zu ermöglichen. Es entstand ein Schaden in Höhe von ca. 1.000 Euro.

Cloppenburg - Verkehrsunfall mit leicht verletzter Person - Am Freitag, 10.08.2018, um 20:15 Uhr befuhr ein 58-Jähriger aus Damme mit seinem PKW VW Tiguan die Straße "Zur Basilika" in Cloppenburg, Ortsteil Bethen und beabsichtigte die Ahlhorner Straße geradeaus in Richtung B72 zu überqueren. Hierbei übersah er den aus Richtung Cloppenburg kommenden, vorfahrtsberechtigten PKW VW Golf eines 31-jährigen aus Cloppenburg. Die beiden Fahrzeuge stießen zusammen, wobei der Fahrer des VW Tiguan leicht verletzt wurde. Der Schaden wird hier auf etwa 27.000 Euro geschätzt.

Cloppenburg - Diebstahl aus Kfz - In der Zeit von Freitag, 10.08.2018, 03:14 Uhr bis 03:30 Uhr öffneten bislang unbekannte Täter in Cloppenburg, St.-Florian-Straße auf bislang unbekannte Weise zwei dort abgestellte PKW. Dort entwendeten sie aus einem VW Tiguan und VW Beetle jeweils ein Navigationsgerät. Es entstand insgesamt ein Schaden in Höhe von 3.500 Euro. Sachdienliche Hinweise hierzu nimmt die Polizei Cloppenburg unter 04471-1860-0 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta
i.A. POK'in Tesch, DSL'in
Telefon: 04471/1860-112
E-Mail: pressestelle@pi-clp.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta

Das könnte Sie auch interessieren: