Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta

POL-CLP: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Cloppenburg/Vechta - Einsatz- und Streifendienst - Zeitraum: 12.01.2018 bis 14.01.2018

Cloppenburg/Vechta (ots) - Fahren ohne Fahrerlaubnis; Fahren unter Einfluss von Alkohol und Betäubungsmitteln.

Am Freitag, 12.01.2018, um 23.44 Uhr, kontrollierten Polizeibeamte einen 31-jährigen Pkw-Fahrer aus Emstek, der die Ecopark-Allee in 49685 Emstek/Drantum befuhr. Im Rahmen der Kontrolle stellte sich heraus, dass der Mann keinen Führerschein besaß und überdies unter dem Einfluss von Alkohol (Atemalkoholtest 0,93 Promille) und Betäubungsmitteln stand. Die Beamten ordneten die Entnahme einer Blutprobe an, untersagten die Weiterfahrt und leiteten entsprechende Strafverfahren ein.

Trunkenheit im Verkehr; Tätlicher Angriff auf eingesetzte Polizeibeamte.

Am Samstag, 13.01.2018, um 03.15 Uhr, kontrollierten Polizeibeamte einen 18-jährigen Fahrradfahrer aus Cloppenburg. Dieser befuhr mit seinem Rad in starken Schlangenlinien und fehlender Beleuchtung zunächst den Gehweg, bevor er ohne auf den Verkehr zu achten vor dem Streifenwagen den Prozessionsweg in Cloppenburg überquerte. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,79 Promille. Nachdem ihm eine Blutprobe entnommen wurde, beleidigte er die beiden eingesetzten Beamten und griff sie unvermittelt an, in dem er sie zu stoßen und schlagen versuchte. Die Beamten blieben unverletzt. Der junge Mann wurde im Anschluss an die polizeilichen Maßnahmen an die Mutter übergeben. Gegen ihn wird nun wegen Trunkenheit im Verkehr sowie tätlichen Angriffes auf Vollstreckungsbeamte ermittelt.

Fahren ohne gültige Fahrerlaubnis.

Am Sonntag, 14.01.2018, um 04.30 Uhr, kontrollierten Beamte der Polizeiinspektion Cloppenburg einen 24-jährigen Moldauer, der mit seinem Pkw die Otto-Hahn-Straße in Emstek befuhr. Im Rahmen der Kontrolle stellte sich heraus, dass der moldawische Führerschein, den der Mann den Beamten vorlegte, in Deutschland keine Gültigkeit mehr besitzt. Die Beamten leiteten ein Strafverfahren ein.

Verkehrsunfall mit nicht zugelassenem Pkw. Fahrzeugführer entfernt sich von der Unfallstelle.

Am Sonntag, 14.01.2018, kam es um 02.30 Uhr in Cloppenburg, Ziegelhofstraße, zu einem Verkehrsunfall mit leichtem Sachschaden. Als die eingesetzten Polizeibeamten an der Unfallstelle eintrafen, fanden sie lediglich den verunfallten Pkw vor. Dieser war nach rechts von der Straße abgekommen und in einen Straßengraben gerutscht. Erste Ermittlungen ergaben, dass der Pkw nicht zugelassen und auch nicht versichert und versteuert war. Die Ermittlungen zu dem derzeit noch flüchtigen Fahrzeugführer dauern an.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta
Einsatz- und Streifendienst
POK B. Pauly

Telefon: 04471/1860-112
E-Mail: bernd.pauly@polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta

Das könnte Sie auch interessieren: