Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta

POL-CLP: Pressemitteilung des Polizeikommissariat Friesoythe für den 12. und 13.01.2018

Cloppenburg/Vechta (ots) - Saterland - Fahren ohne Fahrerlaubnis

Am 12.01.2018, gegen 15:35 Uhr, befuhr ein 42jähriger aus dem Saterland mit seinem Pkw in Scharrel die Hauptstraße. Nachdem er durch eine Funkstreifenwagenbesatzung angehalten worden war, wurde bei der Durchführung der Verkehrskontrolle festgestellt, dass der 42jährige keine Fahrerlaubnis besitzt. Ihm wurde die Weiterfahrt untersagt. Gegen den 42jährigen Saterländer wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis eingeleitet.

Bösel - Fahren ohne Fahrerlaubnis

Am 13.01.2018, gegen 00:38 Uhr, befuhr ein 57jähriger Böseler mit einem Kleinkraftroller mit einer bauartbedingten Höchstgeschwindigkeit von 45 km/h die Hauptstraße in Bösel-Petersdorf. Der 57jährige aus Bösel wurde durch eine Funkstreifenwagenbesatzung angehalten und kontrolliert. Bei der Durchführung der Verkehrskontrolle wurde festgestellt, dass der 57jährige keine Fahrerlaubnis für den Kleinkraftroller besitzt. Ihm wurde die Weiterfahrt untersagt. Des Weiteren wurde gegen den 57jährigen Böseler ein Ermittlungsverfahren wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis eingeleitet.

Friesoythe - Verkehrsunfallflucht

Am 12.01.2018, um 07:48 Uhr, kam es im Einmündungsbereich der Straße Grüner Hof zum Scheefenkamp zu einer Verkehrsunfallflucht. Ein 42jähriger aus Friesoythe hatte seinen Pkw auf dem Parkstreifen an der Straße Grüner Hof geparkt. Gegen 07:48 Uhr befuhr ein 56jähriger Saterländer mit einem Schulbus die Straße Grüner Hof und bog in die Straße Scheefenkamp ab. Beim Abbiegevorgang scherte des Heck des Schulbusses zu weit aus und kollidierte mit dem Pkw des 42jährigen. Der 56 Jahre alte Saterländer setzte mit dem Schulbus zunächst seine Fahrt fort, ohne seinen Pflichten als Unfallbeteiligter nachgekommen zu sein. Nach einigen Minuten kehrte der Busfahrer zur Unfallstelle zurück. Gegen den 56jährigen aus dem Saterland wird wegen "Unerlaubten Entfernens vom Unfallort" ermittelt.

Friesoythe - Verkehrsunfallflucht

Am 12.01.2018 wurde beim Polizeikommissariat Friesoythe nachträglich eine Verkehrsunfallflucht angezeigt, die sich bereits im Zeitraum vom 07.12.217 bis 09.12.2017 in Friesoythe, Böseler Straße 1, ereignet hatte. Laut dem Anzeigeerstatter stellte er seinen Pkw ohne Beschädigungen auf dem Parkplatz an der Böseler Straße 1 ab. Als er zu seinem Pkw zurückkehrte, stellte er einen frischen Unfallschaden an seinem Pkw fest. Dieser Unfallschaden wurde vermutlich durch einen ein- oder ausparkenden Pkw verursacht. Der derzeit unbekannte Fahrzeugführer des verursachenden Pkw entfernte sich von der Unfallstelle, ohne seinen Pflichten als Unfallbeteiligter nachgekommen zu sein. Am Pkw des Anzeigeerstatters entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 2000 Euro. Gegen den unbekannten Verursacher ist ein Ermittlungsverfahren wegen Verkehrsunfallflucht eingeleitet worden. Zeugen des Vorfalles werden gebeten, sich mit dem Polizeikommissariat Friesoythe unter 04491/93160 in Verbindung zu setzen.

Friesoythe - Verkehrsunfallflucht

Am 13.01.2018 wurde beim Polizeikommissariat Friesoythe eine Verkehrsunfallflucht angezeigt, die sich am 13.01.2018 in der Zeit von 12:10 Uhr und 12:20 Uhr auf einem Parkplatz in Friesoythe an der Straße Am Bahnhof 3 ereignet hatte. Laut dem Anzeigeerstatter stellte er seinen Pkw ohne Beschädigungen auf dem genannten Parkplatz ab. Als er zu seinem Pkw zurückkehrte, stellte er einen frischen Unfallschaden am Heck seines Pkw fest. Dieser Unfallschaden wurde vermutlich durch einen ein- oder ausparkenden Pkw verursacht. Der derzeit noch unbekannte Fahrzeugführer des verursachenden Pkw entfernte sich von der Unfallstelle, ohne seinen Pflichten als Unfallbeteiligter nachgekommen zu sein. Am Pkw des Anzeigeerstatters entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 750 Euro. Gegen den unbekannten Verursacher ist ein Ermittlungsverfahren wegen Verkehrsunfallflucht eingeleitet worden. Zeugen des Vorfalles werden gebeten, sich mit dem Polizeikommissariat Friesoythe unter 04491/93160 in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeikommissariat Friesoythe
Telefon: 04491/9316-0
E-Mail: presse@pk-friesoythe.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta

Das könnte Sie auch interessieren: