Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta

POL-CLP: Pressemeldung des PK Vechta vom 12.11.2017 zu einem schweren Verkehrsunfall in Goldenstedt

Cloppenburg/Vechta (ots) - Schwerer Verkehrsunfall mit vier verletzten Personen

Goldenstedt - Am Sonntag, 12.11.2017, um 15:52 Uhr, kam es in Goldenstedt auf der Kreuzung Bahnhofstraße/ Bruchweidenstraße zu einem schweren Verkehrsunfall. Ein 25- jähriger aus Goldenstedt befuhr mit seinem PKW Opel die Bruchweidenstraße (K 250) aus Richtung Vechta kommend in Richtung Ellenstedt. An der Kreuzung Bahnhofstraße ( L 880) missachtet er die Vorfahrt eines 50- jährigen aus Goldenstedt der mit seinem PKW VW Golf die Bahnhofstraße befuhr. Es kam zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge. Durch die Wucht des Aufpralls wurde eine 79-jährige Mitfahrerin des Golf Fahrers lebensgefährlich sowie eine zweijährige Mitfahrerin schwer verletzt. Der Fahrer wurde leicht verletzt. Eine 16- jährige Mitfahrerin im PKW des Opel Fahrers wurde leicht verletzt. Die zwei leicht Verletzten sowie das schwerverletzte Kind wurden durch den eingesetzten Rettungsdienst dem Marienhospital Vechta zugeführt. Die lebensgefährlich verletzte Mitfahrerin wurde durch den Rettungsdienst dem evangelischen Krankenhaus Oldenburg zugeführt. An den PKW entstand wirtschaftlicher Totalschaden. Gesamtschaden etwa ca.15000 Euro. Der Bereich der Unfallstelle wurde durch die Polizei für zweieinhalb Stunden bis ca 18.30 Uhr gesperrt. Der Verkehr wurde abgeleitet. Neben der Polizei mit drei Funkstreifenwagen waren an der Unfallstelle vier Rettungswagen, zwei Notärzte und die Feuerwehren Goldenstedt und Lutten mit insgesamt 42 Einsatzkräften eingesetzt.

Rückfragen bitte an:
Polizeikommissariat Vechta
Tel.: 04441/943-112

oder ab Montag, 13.11.2017, an Pressestelle PI Cloppenburg-Vechta,
Tel.: 04471/1860-104

Original-Content von: Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta

Das könnte Sie auch interessieren: