Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta

POL-CLP: Pressemeldung für den Bereich Vechta

Cloppenburg/Vechta (ots) - Vechta - Suizidankündigung im Arbeitsamt Vechta (Nachtrag)

Ein 35-jähriger aus Neuenkirchen-Vörden hatte am Vormittag des 20. September 2017, einen Termin bei der Agentur für Arbeit in Vechta, Rombergstraße. Da das Beratungsgespräch nicht zu einem für ihn zufriedenstellenden Ergebnis kam, kündigte er an, sich das Leben nehmen zu wollen. Vorsorglich wurde der entsprechende Flur geräumt. Speziell geschulte Einsatzkräfte der Polizei konnten den Mann im Rahmen von intensiven Gesprächen gegen 17.15 Uhr dazu bewegen, sich nicht das Leben zu nehmen. Der 35-Jährige wird derzeit medizinisch betreut. Es bestand zu keiner Zeit eine Fremdgefährdung.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta
Maren Otten
Telefon: (04471) 1860-104
E-Mail: pressestelle@pi-clp.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta

Das könnte Sie auch interessieren: