Das könnte Sie auch interessieren:

POL-MI: Vier Schwerverletzte nach Verkehrsunfall auf B 239

Lübbecke (ots) - Am Donnerstagvormittag hat sich in Lübbecke ein schwerer Verkehrsunfall unter Beteiligung ...

POL-EN: Hattingen- Öffentlichkeitsfahndung- Kennt jemand diesen Mann?

Hattingen (ots) - Auf unbekannte Art und Weise wurde durch derzeit unbekannte Täter die Daten einer PayPal ...

POL-ME: An Bushaltestelle: Jugendliche verprügeln 20-jährigen Monheimer - Monheim - 1905085

Mettmann (ots) - Am Mittwoch (15. Mai 2019) hat eine Gruppe von acht bis zehn Jugendlichen an der ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta

21.08.2017 – 22:47

Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta

POL-CLP: Pressemeldung zu zwei schweren Verkehrsunfällen im Landkreis Vechta

Cloppenburg/Vechta (ots)

Vechta - Verkehrsunfall mit zwei schwer verletzten Personen

Am Montag, 21.08.17, gegen 18.25 Uhr, befuhr ein 35-jähriger aus Vechta mit seinem PKW die Falkenrotter Straße aus Richtung Schledehausen kommend in Richtung Vechta. Aus bisher ungeklärten Gründen geriet er hierbei auf die Gegenfahrbahn und stieß dort frontal mit dem PKW einer 29-jährigen aus Vechta zusammen. Der 35-jährige wurde hierbei in seinem PKW eingeklemmt und musste durch die Freiwillige Feuerwehr befreit werden. Aufgrund der Schwere der Verletzungen mussten beide Unfallbeteiligte mit Rettungshubschraubern in Krankenhäuser nach Oldenburg bzw. Bremen verbracht werden. An den Fahrzeugen entstanden Sachschäden von ca. 10.000 Euro.

Visbek - Verkehrsunfall mit zwei tödlich verletzten Personen

Am Montag, 21.08.17, gegen 20.15 Uhr, kam es in Visbek, Ortsteil Hogenbögen, auf der dortigen Umgehungsstraße zu einem schweren Verkehrsunfall. Ein 25-jähriger aus Wildeshausen befuhr mit seinem Krad die Ortsumgehung in Richtung Wildeshausen und prallte aus bislang ungeklärten Gründen in die Beifahrerseite eines entgegenkommenden und nach links abbiegenden PKW eines 49-jährigen aus Visbek. Hiebei erlitten der Motorradfahrer sowie die 41-jährige Beifahrerin im PKW tödliche Verletzungen. Es wurden umfangreiche Ermittlungen zur Unfallursache eingeleitet.

Rückfragen bitte an:

Polizeikommissariat Vechta
Telefon: 04441/943-0
E-Mail: pressestelle@pi-clp.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung