Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta

POL-CLP: Pressemeldung für den Bereich Vechta - Stoppelmarkt

Cloppenburg/Vechta (ots) - Vechta - Stoppelmarkt

Am 10. August 2017 eröffnete der Bürgermeister der Stadt Vechta, Helmut Gels, zusammen mit dem Ehrengast, dem Präsidenten des deutschen Schaustellerverbandes, Albert Ritter, um 18.32 Uhr den diesjährigen Stoppelmarkt. Zuvor war der Stoppelmarktumzug durch das Stadtgebiet Vechta gezogen. Insgesamt waren ca. 60 Motivwagen und 1000 Teilnehmer an dem Umzug beteiligt. Auf Grund des guten Wetters säumten etwa 20000 Zuschauer die Umzugstrecke. Sowohl der Rettungsdienst als auch die Polizei verzeichneten während des Umzuges keinen Einsatz. Allerdings kam nach der Auftaktveranstaltung im Rahmen der Feierlichkeiten zu zwei Körperverletzungen. Gegen 21.45 Uhr wurde ein 19-jähriger Dinklager auf dem Gehweg an der Straße "Im Kühl" durch einen bislang unbekannten Täter aus einer Gruppe heraus mit der Faust ins Gesicht geschlagen. Der Dinklager erlitt dabei leichte Verletzungen. Wenig später, etwa gegen 23.25 Uhr, wurde ein 24-jähriger Vechtaer schwer verletzt. Nach einem Streit in einem Festzelt schlug ein29-jähriger Lohner dem 24-Jährigen eine Glasflasche auf den Hinterkopf. Der Vechtaer wurde in ein Krankenhaus eingeliefert. Gegen den Lohner wurde ein Strafverfahren eingeleitet. Ansonsten kam es lediglich zu kleineren, überwiegend alkoholbedingten Vorfällen, die ein polizeiliches Einschreiten erforderlich machten.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta
Maren Otten
Telefon: (04471) 1860-104
E-Mail: pressestelle@pi-clp.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta

Das könnte Sie auch interessieren: