Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta

09.04.2017 – 07:30

Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta

POL-CLP: Pressemeldung der Polizei für den Landkreis Cloppenburg

Cloppenburg/Vechta (ots)

Essen (Oldb.) - Verkehrsunfall in Essen

Am Samstag, 08. April 2017, gegen 04:30 Uhr, ereignete sich in Essen ein Verkehrsunfall. Eine 24-jährige Lastruperin befuhr mit ihrem Pkw Renault die Bartmannsholter Straße. Hier kam sie in einer Rechtskurve nach links von der Fahrbahn ab und prallte gegen ein Verkehrszeichen und einen Straßenbaum. Die Fahrzeugführerin wurde leicht verletzt. Der Pkw war nicht mehr fahrbereit.

Cappeln - Verkehrsunfall mit Trunkenheit

Am Samstag, 08. April 2017, gegen 07:00 Uhr, ereignete sich in Cappeln ein Verkehrsunfall. Ein 28-jähriger Cloppenburger befuhr mit seinem Pkw Mercedes die Hemmelter Straße in Richtung Warnstedt und kam von der Fahrbahn ab. Dabei wurden zwei Leitpfähle und zwei Straßenbäume beschädigt. Während der Unfallaufnahme wurde festgestellt, dass der Unfallverursacher alkoholisiert war. Ein Alcotest ergab einen Wert von 2,72 Promille. Ein Ermittlungsverfahren wegen Straßenverkehrsgefährdung wurde eingeleitet. Dem Fahrzeugführer wurde eine Blutprobe entnommen und der Führerschein einbehalten.

Löningen - Verkehrsunfallflucht

Am Samstag, 08.April 2017, gegen 14.25 Uhr, meldeten gleich zwei aufmerksame Verkehrsteilnehmer, dass es in Löningen in der Langenstraße zu einem Verkehrsunfall mit anschließender Fahrerflucht gekommen sei. Demnach sei ein 40-Tonner aus der Angelbecker Straße (hier besteht ein Verbot der Durchfahrt für Fahrzeuge ab 3,5 Tonnen) nach links in Langenstraße abgebogen. Aufgrund der Länge des Fahrzeuges und dem engen Kurvenradius musste der Fahrzeugführer mehrfach rangieren, ehe er dann plötzlich Gas gab und dabei einen Poller sowie ein Hinweisschild anfuhr.

Während ein Zeuge ein Foto vom Anhänger machen konnte und von einem Fahrzeug sprach, welches Kartoffeln transportiert, gab der andere Zeuge an, dass das flüchtende Fahrzeug von der Verlängerung der Langenstraße zurück in Richtung Angelbecker Straße gefahren sei. Eine Anfrage beim Halter ergab keine Ermittlungsansätze hinsichtlich der Zugmaschine des Anhängers noch auf den Fahrzeugführer noch auf den möglichen Aufenthaltsort der Fahrzeugkombination.

Die Polizei hielt daraufhin bei den ortsansässigen Kartoffelbetrieben Ausschau und konnte das Fluchtfahrzeug schließlich ermitteln. Der Fahrzeugführer, ein 30jähriger aus Holdorf, gab an, dass er den Unfall nicht bemerkt habe.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta
Pressestelle
Telefon: 04471/1860-104
E-Mail: pressestelle@pi-clp.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta
Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta