Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta

POL-CLP: Pressemeldung für den Bereich Cloppenburg

Cloppenburg/Vechta (ots) - Urlaubszeit, die "schönste Zeit" für Diebe ! Tipps von der Polizeiinspektion Cloppenburg/ Vechta

Der langersehnte Familienurlaub war einfach traumhaft. Zwei Wochen lang Sonne satt, Superstrand genossen und Erholung getankt. Kaum nach Hause zurückgekehrt, meldet sich die Realität mitunter doch sehr unangenehm wieder zurück: Die Wohnung sieht wie ein Schlachtfeld aus. Einbrecher haben während der Abwesenheit des Wohnungsinhabers die Gunst der Stunde oder besser gesagt der Wochen genutzt, um sich ungehemmt am fremden Eigentum zu bedienen.

Die Verhaltentipps der Polizeiinspektion Cloppenburg/Vechta:

   -	Gekippte Fenster und Terrassentüren sind offene Fenster und 
Türen und geradezu eine Einladung für Diebe, lediglich ins Schloss 
gezogene Türen stellen kaum ein Hindernis dar. Die Polizei rät 
deshalb, Fenster, Balkon- und Terrassentüren auch bei kurzer 
Abwesenheit stets zu verschließen und die Haustür zweifach 
abzuschließen. 
   -	Alle Hinweise, die darauf hindeuten, dass die Wohnung oder das 
Haus unbewohnt sind, sind zu vermeiden. Ständig heruntergelassene 
Rollläden,  überquellende Briefkästen oder verräterische 
Anrufbeantworteransagen ("Wir sind im Urlaub") sind Indizien, nach 
denen Einbrecher Ausschau halten. Auch der ungemähte Rasen könnte 
signalisieren: Hier ist niemand zu Hause. 
   -	Ratsam ist es, Freunde, Verwandte, Bekannte oder Nachbarn zu 
bitten, das Haus oder die Wohnung während der Abwesenheit bewohnt 
aussehen zu lassen, indem sie den Briefkasten leeren sowie Rollläden,
Beleuchtung, Radio und Fernseher zu unregelmäßigen Zeiten betätigen. 
Denn die Erfahrungen der Polizei zeigen, dass eine aufmerksame 
Nachbarschaft entscheidend helfen kann, den ungebetenen Gästen die 
Tour zu vermasseln. Achten Sie bewusst auf gefährdende und 
verdächtige Situationen "nebenan". Alarmieren Sie in Verdachtsfällen 
sofort die Polizei über Notruf 110. 
   -	Experten empfehlen ebenfalls, Räume über Zeitschaltuhren so zu 
beleuchten, damit Fremde nicht erkennen können, dass die Wohnung oder
das Haus unbewohnt ist. 
   -	Nicht weggeschlossene oder mit einer Kette gesicherte Leitern, 
Mülltonnen oder Gartenmöbel sind für Einbrecher geradezu eine 
Einladung, übers Fenster in die Wohnung einzusteigen. 
   -	Vermeiden Sie es im Internet Hinweise darauf zu hinterlassen, 
nicht zu Haus zu sein. Im Internet haben sich mittlerweile Dienste 
etabliert, welche die Daten zahlreicher "Social Networking"-Anbieter 
kombinieren. Diese Informationen nutzen auch Einbrecher. 

Weitere individuelle Informationen, wie sie Ihr Haus bzw. Ihre Wohnung gegen Einbruch sichern können, erhalten sie bei der Polizeiinspektion Cloppenburg/ Vechta, Polizeihauptkommissar Heiner Kreßmann, Tel.: 04471/ 1860107, oder beim Polizeikommissariat Vechta, Kriminalhauptkommissar Ulrich Suhr, Tel.: 04441/ 943107.

Heiner Kreßmann Beauftragter für Kriminalprävention bfk@pi-clp.polizei.niedersachsen.de

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta
Maren Fokken
Telefon: (04471) 1860-104
E-Mail: pressestelle@pi-clp.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta

Das könnte Sie auch interessieren: