Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta

POL-CLP: Pressemeldung für den Bereich Cloppenburg

Cloppenburg/Vechta (ots) - Garrel - Verkehrsunfall mit einem lebensgefährlich verletzten Jugendlichen

Am heutigen Morgen kam es gegen 07.15 Uhr in Garrel auf der Bundesstraße 72 (B72) zu einem Unfall, bei dem ein 15-jähriger Garreler lebensgefährlich verletzt wurde. Der Garreler hatte mit seinem Fahrrad den Radweg aus Friesoythe kommend in Richtung Varrelbusch befahren. Kurz vor der Ortschaft Varrelbusch fuhr der 15-jährige auf die Bundesstraße, um diese in Richtung Varrelbusch zu überqueren. Ein 37-jähriger Ramsloher, der mit seinem Pkw die B 72 aus Friesoythe in Richtung Varrelbusch befuhr, konnte einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern und stieß frontal mit dem Radfahrer zusammen. Dieser musste lebensgefährlich verletzt mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen werden. Der Ramsloher blieb unverletzt. Es waren diverse Rettungskräfte im Einsatz. Die B 72 wurde zwecks Erstversorgung des Verletzten sowie der Unfallaufnahme bis 08.15 Uhr voll gesperrt werden. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 4000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta
Maren Fokken
Telefon: (04471) 1860-104
E-Mail: pressestelle@pi-clp.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta

Das könnte Sie auch interessieren: