Das könnte Sie auch interessieren:

POL-KI: 190326.1 Kiel: 12-Jährige wird vermisst

Kiel (ots) - Seit dem 23. März wird die 12-jährigen Farah-Charys Petersen vermisst. Es wird vermutet, dass ...

POL-PDMT: Mit einem Hoverboard unterwegs

Fachbach (ots) - Am 21.03.2019, gegen 14.50 Uhr, fiel den Beamten der Polizei Bad Ems eine junge Person auf, ...

POL-MK: Öffentlichkeitsfahndung nach Alkoholdieben

Lüdenscheid (ots) - Anfang November entwendeten zwei bislang unbekannte Täter mehrere Flaschen hochpreisigen ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta

05.05.2016 – 22:35

Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta

POL-CLP: Schwerer Verkehrsunfall am Himmelfahrtstag in 49439 Steinfeld - lebensgefährlich verletzter Kradfahrer

Cloppenburg/Vechta (ots)

Am Himmelfahrtstag kam es gegen 19:15 Uhr zu einem schweren Verkehrsunfall an der Einmündung B 214/ Lehmder Straße in Steinfeld.

Ein 33-jähriger Steinfelder befuhr mit seinem Pkw die Lehmder Straße in Richtung B 214. An der o.g. Einmündung hielt er seinen Pkw ordnungsgemäß an (Stoppschild). Er ließ mehrere Fahrzeuge (u.a. auch einen Lkw) vorbeifahren, um dann nach links in Richtung Steinfeld aufzubiegen. Hierbei übersah er einen von links kommenden 57-jährigen Motorradfahrer aus Diepholz, so dass es zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge kam.

Der Kradfahrer erlitt hierbei lebensgefährliche Verletzungen und wurde mit dem Rettungshubschrauber in eine Klinik in Osnabrück geflogen. Der Pkw-Fahrer blieb unverletzt. Der Sachschaden beläuft sich nach ersten Schätzungen auf ca. 20.000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeikommissariat Vechta
Telefon: 04441/943-0
E-Mail: pressestelle@pi-clp.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta