Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta

12.03.2016 – 10:59

Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta

POL-CLP: Pressemeldung der Polizei Cloppenburg

Cloppenburg/Vechta (ots)

Kennzeichendiebstahl

   - Cloppenburg, Stalfördener Straße - 

In der Zeit von Donnerstag, 21:30 Uhr, bis Freitag, 03:10 Uhr, entwenden unbekannte Täter die Kennzeichen CLP-TO 71 von einem Pkw. Wer sachdienliche Hinweise zum Vorfall geben kann, wird gebeten, sich mit der Polizei Cloppenburg in Verbindung zu setzen.

Versuchter Diebstahl an Lkw

   - Garrel, Kaiforter Straße - 

In der Zeit von Freitag, 18:30 Uhr, bis zum Samstag, 01:45 Uhr, begeben sich unbekannte Täter auf das Gelände eines Lohnunternehmens und montieren dort von 3 Lkw Fahrzeugteile ab. Offensichtlich werden die Täter durch einen Mitarbeiter des Unternehmens gestört, da die bereits abmontierten Fahrzeugteile zurück gelassen werden.

Wohnungseinbruch

   - Cloppenburg, Ritterstraße - 

Freitag, 11.03.2016, 12:00 - 13:30 Uhr Ein bislang unbekannter Täter bricht im o.g. Zeitraum in die Wohnung ein.. Aus der Wohnung werden aus einer Geldkassette und Spardose Bargeld entwendet.

Unerlaubte Einreise

   - Emstek, Parkplatz Soestetal - 

Während der Fahrt bemerkt ein 50jähriger Lkw-Fahrer aus Sachsen-Anhalt Klopfgeräusche. Er hält seinen Sattelzug auf dem nächsten Parkplatz, dem Rastplatz Soestetal an der B 72, an. Hier stellt er eine männliche Person in seinem Staukasten fest, welcher sich unter der Ladefläche befindet. Bei dem Mann handelt es sich offensichtlich um einen Afrikaner. Nach bisherigen Ermittlungen dürfte sich der vermeintliche Afrikaner in Frankreich (Calais) in den Staukasten begeben haben. Die Person wurde dem Ausländeramt des Landkreises Cloppenburg übergeben.

Fahren unter Betäubungsmitteleinfluss

   - Cloppenburg, Hagenstraße - 

Am Freitag gegen 07:50 Uhr wird ein 21jähriger aus Cloppenburg kontrolliert. Bei der Überprüfung werden Anhaltspunkte festgestellt, die den Verdacht begründen, dass der 21jährige seinen Pkw unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln geführt hat. Auf Anordnung eines Richters wird dem jungen Mann eine Blutprobe entnommen.

Fahren unter Alkoholeinfluss

   - Cloppenburg, Landwehr - 

Am Samstag um 00:38 Uhr wird in Cloppenburg in der Straße Landwehr ein 48jähriger aus Cloppenburg kontrolliert. Bei der Überprüfung wird festgestellt, dass der 48jährige unter Alkoholeinfluss steht. Ein durchgeführter Alkotest ergibt einen Wert von 0,62 Promille.

Verkehrsunfallflucht

   - Garrel, Schulstraße - 

Am Freitag wird in der Zeit von 10:30 Uhr bis 13:30 Uhr ein in der Schulstraße abgestellter Pkw Ford Fiesta beschädigt. Offensichtlich hat ein vorbeifahrendes Kraftfahrzeug diesen abgestellten Pkw gestreift und dadurch beschädigt. Es entsteht ein Sachschaden von ca. 400 Euro. Wer sachdienliche Hinweise zum Vorfall geben kann, wird gebeten, sich mit der Polizeistation Garrel in Verbindung zu setzen.

Verkehrsunfall mit Kind

   - Garrel, Beverbrucher Damm - 

Am Freitag um 13:35 Uhr streift ein abfahrender Linienbus, der von einem 61jährigen geführt wird, ein 10jähriges Kind, welches zuvor aus dem Bus gestiegen war. Das Kind stürzt und verletzt sich leicht.

Verkehrsunfall zwischen Fußgängerin und Radfahrerin

   - Cloppenburg, Ritterstraße - 

Am Donnerstag kommt es auf dem Gehweg an der Ritterstraße zu einem Zusammenstoß zwischen einer 65jährigen Fußgängerin und einer Radfahrerin, in dessen Folge die Fußgängerin stürzt. Beide Unfallparteien einigen sich zunächst, dass nichts passiert sei und trennen sich einvernehmlich. Später bemerkt die 65jährige Schmerzen an der der rechten Hand und sucht einen Arzt auf. Die Verletzung an der Hand sind so schwerwiegend, dass sie daran operiert wird. Die Fahrradfahrerin wird gebeten sich bei der Polizei zu melden um den Verkehrsunfall nachträglich polizeilich aufnehmen zu lassen. Wer sachdienliche Hinweise zum Vorfall geben kann, wird ebenfalls gebeten, sich mit der Polizei Cloppenburg in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta
Pressestelle
Telefon: 04471/1860-104
E-Mail: pressestelle@pi-clp.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta