Das könnte Sie auch interessieren:

POL-BOR: Borken - 1. Nachtrag zu: 78-jährige Frau wird vermisst

Borken (ots) - Die bisherigen intensiven Suchmaßnahmen, bei der die Polizei auch einen Hubschrauber und einen ...

POL-LER: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Leer/Emden vom 19.02.2019

PI Leer/Emden (ots) - ++ Verkehrsunfall unter Alleinbeteiligung (siehe Bildmaterial) ++ Verdächtige Person ...

14.10.2015 – 14:14

Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta

POL-CLP: Nachtragsmeldung aus Barßel

Cloppenburg/Vechta (ots)

schwerer Verkehrsunfall, Landung des Rettungshubschraubers Barßel, OT Lohe Mittwoch, 14.10.2015, 09.10 Uhr

Ein 57-jähriger PKW-Fahrer aus Barßel wollte in Lohe auf der Fahrt in Richtung Godensholt vor einer unübersichtlichen Rechtskurve den PKW eines 54-jährigen Mannes aus Westerstede überholen. Dabei stieß er frontal mit dem PKW eines entgegenkommenden, 55-jährigen Barßelers zusammen. Der Verursacher wurde im Fahrzeug eingeklemmt und musste von der FFW Barßel mit der Rettungsschere aus dem Fahrzeug befreit werden. Der Mann wurde schwer verletzt mit dem Rettungshubschrauber in eine Ammerländer Klinik geflogen. Der entgegenkommende PKW-Fahrer wurde glücklicherweise nur leicht verletzt und später dem KH Friesoythe zugeführt.

Nach dem Zusammenprall der Fahrzeuge prallte der PKW des Unfallverursachers gegen das Fahrzeug, dass er in der Kurve überholt hatte. Auch der Westersteder wurde leicht verletzt ins KH Friesoythe gebracht.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta
Pressestelle
Telefon: 04471/1860-104
E-Mail: pressestelle@pi-clp.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta