Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta

POL-CLP: Pressemeldungen aus dem Bereich Cloppenburg

Cloppenburg/Vechta (ots) - Garrel - Trunkenheit im Verkehr

Die Polizei hat gegen einen 40-jährigen Pkw-Fahrer aus Garrel ein Strafverfahren eingeleitet. Eine Streife stoppte den Mann, nachdem er mit seinem Pkw am Montagabend gegen 22.10 Uhr in Garrel die Hauptstraße befahren hatte. Bei der anschließenden Kontrolle bemerkten die Beamten, dass der 40-Jährige erheblich unter Alkoholeinfluss stand (Atemalkoholwert von 2,82 Promille). Dem Pkw-Fahrer wurde eine Blutprobe entnommen. Zudem ermittelt die Polizei gegen den Mann, weil er keine Fahrerlaubnis besitzt.

Cloppenburg - Fahren unter Drogeneinfluss

Die Polizei hat gegen einen 30-Jährigen aus Cappeln ein Bußgeldverfahren eingeleitet. Eine Streife überprüfte den Mann, nachdem er mit seinem Pkw am Montag gegen 17.35 Uhr in Cloppenburg auf der Straße "Pastorenbusch" unterwegs war. Bei der anschließenden Kontrolle stellten die Beamten bei dem Mann drogenbedingte Auffälligkeiten fest. Ein Schnelltest bekräftigte den Verdacht. Dem Cappelner wurde eine Blutprobe entnommen. Die Weiterfahrt wurde untersagt.

Löningen - Verkehrsunfallflucht

Ein unbekannter Verkehrsteilnehmer beschädigte zwischen Sonntag, 16.00 Uhr, und Montag, 07.30 Uhr, in Löningen, Schwedenweg, einen dort abgestellten Pkw Renault Megane. Es entstand Sachschaden in Höhe von 300 Euro. Der Verursacher entfernte sich anschließend von der Unfallstelle, ohne sich um die Unfallfolgen zu kümmern. Am beschädigten Pkw wurde weißer Farbabrieb festgestellt. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Löningen (Tel. 05432-9500) entgegen.

Cloppenburg - Fußgänger angefahren

Bereits am 21.09.2015 (Montag), gegen 13.15 Uhr, prallten in Cloppenburg, Hofkamp, eine 74-jährige Fußgängerin und ein bislang unbekannter Radfahrer zusammen. Dabei erlitt die Fußgängerin leichte Verletzungen. Der Radfahrer flüchtete, ohne sich um die Verletzte zu kümmern. Dieser Unfall wurde erst jetzt bei der Polizei angezeigt. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Cloppenburg (Tel. 04471-18600) entgegen.

Cloppenburg - Verkehrsunfall

Bei einem Verkehrsunfall am Montag in Cloppenburg wurde eine Person verletzt. Gegen 15.40 Uhr befuhr ein 80-Jähriger aus Cappeln mit seinem Pkw die Fritz-Reuter-Straße aus Richtung Emsteker Straße kommend und wollte nach links in die Cappelner Straße einbiegen. Dabei stieß er mit einem 67-Jährigen aus Cloppenburg zusammen, der mit seinem Kleinkraftrad die Fritz-Reuter-Straße in Gegenrichtung befuhr. Der Rollerfahrer wurde leicht verletzt. Es entstand Sachschaden in Höhe von 700 Euro.

Cloppenburg - Verkehrsunfallflucht

Die Polizei Cloppenburg ermittelt nach einem Verkehrsunfall am Montag wegen des Verdachts der Verkehrsunfallflucht. Ein unbekannter Verkehrsteilnehmer beschädigte zwischen 10.30 Uhr und 10.45 Uhr in Cloppenburg, Garreler Weg, Parkplatz Reha-Zentrum, einen dort abgestellten Pkw Opel Meriva. Es entstand Sachschaden in Höhe von 500 Euro. Der Verursacher entfernte sich anschließend von der Unfallstelle, ohne sich um die Unfallfolgen zu kümmern. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Cloppenburg (Tel. 04471-18600) entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta
Pressestelle
Telefon: 04471/1860-104
E-Mail: pressestelle@pi-clp.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta

Das könnte Sie auch interessieren: