Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta mehr verpassen.

07.06.2015 – 11:56

Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta

POL-CLP: Pressemeldung der Polizeiinspektion Cloppenburg/Vechta für den Bereich Vechta

Cloppenburg/Vechta (ots)

Vechta, Verkehrsunfallflucht

Am Samstag, dem 06.06.2015, gg. 07:20 Uhr, befuhr ein zunächst unbekannter Fahrzeugführer die Lohner Straße in Rtg. Vechta. In Höhe McDonalds kam er mit seinem Fahrzeug plötzlich nach links von der Fahrbahn ab und stieß gg. eine Straßenlaterne, die hierdurch komplett umknickte. Der Verursacher entfernte sich im Anschluss unerlaubt von der Unfallstelle. Pech war nur, dass ein Zeuge den Unfall beobachtet hatte und ein Kennzeichen des flüchtigen PKW an der Unfallstelle aufgefunden werden konnte. So wurde im Anschluß ein 24-jähriger aus Visbek als verantwortlicher Fahrzeugführer ermittelt. Da er unter Alkoholeinwirkung ( 1,04 Promille ) stand, wurde ihm eine Blutprobe entnommen. Ein entsprechendes Strafverfahren gegen ihn wurde eingeleitet.

Visbek, versuchter Raub auf Taxifahrer

In den frühen Morgenstunden am Samstag, dem 06.06.2015, ließen sich zwei männl. Fahrtgäste von einem 48-jährigen Taxifahrer von Bremen nach Visbek bringen. Gg. 04:15 h wurde das Ziel in Visbek, Ahlhorner Straße, erreicht. Beim Aussteigen versuchte einer der Fahrgäste, dem Taxifahrer die Geldbörse zu entreißen. Als dieses misslang, stieg er zunächst aus dem Taxi, beugte sich aber mit einem vorgehaltenen Messer wieder ins Fahrzeuginnere, um erneut in den Besitz der Geldbörse zu gelangen. Als der Taxifahrer auch diesen Angriff abwehren kann, flüchten beide Fahrgäste fußläufig. Bei der Fahrgästen soll es sich nach Angaben des Opfers um zwei männl. Personen nordafrikanischer Abstammung handeln. Zeugen des Vorfalles werden gebeten, sich mit der Polizei in Vechta in Verbindung zu setzen.

Vechta, Einbruch in Zentraldeponie

In der Nacht von Freitag auf Samstag, dem 05./06.06.2015, brachen bisslang unbekannte Täter bei der Zentraldeponie in Vechta ein. Nach Durchtrennen des Maschendrahtzaunes durchwühlten sie einen Container mit Elektroschrott, ob es etwas entwendet wurde, ist z. Zt. noch nicht bekannt.

Vechta, Verkehrsunfallflucht / Zeugenaufruf

Am Samstag, dem 06.06.2015, gg. 16:10 Uhr, stieß ein bislang unbekannter Fahrzeugführer mit seinem PKW beim Rückwärtsfahren auf dem Parkplatz des Famila-Marktes in Vechta gegen einen geparkten PKW, wobei leichter Sachschaden entstand. Der Verursacher entfernte sich im Anschluss unerlaubt von der Unfallstelle. Zeugen des Vorfalles werden gebeten, sich mit der Polizei in Vechta in Verbindung zu setzen.

Goldenstedt, Sachbeschädigung

In der Nacht von Freitag auf Samstag warfen unbekannten Täter eine Whirlpoolpumpe gegen die Fensterscheibe eines Discounters in der Straße Goldenstedt Nord I. Zeugen, die Hinweise zu dem Vorfall geben können, werden gebeten sich mit der Polizei in Vechta 04441-9430 in Verbindung zu setzen.

Damme, Fahren ohne Fahrerlaubnis

Am Samstag, dem 06.06.2015, gegen 14:05 Uhr, befuhr ein 18-jähriger aus Damme mit einem KKR die Holdorfer Straße mit einer Geschwindigkeit von 50 km/h. Die erforderliche Fahrerlaubnis konnte nicht vorgelegt werden. Dem Fahrzeugführer wurde die Weiterfahrt untersagt. Es erwartet ihn nun ein Strafverfahren wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis.

Lohne, VU mit leicht verletzt

Am 06.06.2015, um 13:50 Uhr, befuhr eine 32-jährige PKW-Führerin aus Lohne die Landwehrstraße in Lohne und beabsichtigte bei "Grünlicht" nach links in die Straße Bergweg abzubiegen. Dabei übersah sie eine ihr entgegenkommende 39-jährige PKW-Führerin aus Lohne. Es kam zum Zusammenstoß der PKW und die Unfallverursacherin wurde leicht verletzt.

Visbek, Verkehrsunfallflucht, Trunkenheit im Straßenverkehr, Fahren ohne Fahrerlaubnis, Urkundenfälschung

Am Sonntag, dem 07.06.2015, gg. 02.03 Uhr, befuhr ein zunächst unbekannter Fahrzeugführer die Straße Endel in Richtung Ahlhorn. Ausgangs einer Rechtskurve kommt der Fahrzeugführer mit seinem PKW nach links von der Fahrbahn ab und prallt gegen einen geparkten PKW, der neben einem Stall geparkt stand. Der geparkte PKW wird durch die Wucht des Aufpralls gegen die Stallwand gedrückt. Zwei Personen stiegen zunächst aus und entfernten sich jedoch im Anschluss unerlaubt mit dem PKW von der Unfallstelle. Aufmerksame Zeugen konnten jedoch das KFZ-Kennzeichen des flüchtigen PKW und die Fluchtrichtung angeben. Im Rahmen einer sofortigen Fahndung konnte das flüchtige Fahrzeug schließlich in Visbek, Kokenmühle angetroffen werden. Der männliche 19-jährige Fahrzeugführer aus Visbek, stand deutlich unter dem Einfluß alkoholischer Getränke (1,71 Promille). Eine Blutprobe wurde entnommen. Des weiteren händigte er den Beamten einen gefälschten lettischen Kartenführerschein aus. Gegen den Fahrzeugführer wurden entsprechende Strafverfahren eingeleitet. Die Ermittlungen bezüglich der Verkehrsunfallflucht dauern noch an. Bei dem Verkehrsunfall entstand ein Sachschaden in Höhe von 10.500 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta
Pressestelle
Telefon: 04471/1860-104
E-Mail: pressestelle@pi-clp.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta
Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta