Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta

POL-CLP: Pressemeldungen aus dem Bereich Cloppenburg

Cloppenburg/Vechta (ots) - Varrelbusch - Verkehrsunfall, eine Person schwer verletzt

Bei einem Verkehrsunfall am frühen Montagmorgen in Varrelbusch wurde eine Person schwer verletzt. Gegen 04.40 Uhr befuhr ein 23-Jähriger aus Garrel die L 847 von Varrelbusch in Richtung Garrel. Dabei verlor er auf dieser Strecke die Kontrolle über sein Fahrzeug und kam mit seinem Pkw nach rechts von der Fahrbahn ab. Der Pkw prallte zunächst gegen einen Baum und schleuderte dann auf einen Acker. Der 23-jährige Pkw-Fahrer erlitt schwere Verletzungen und musste mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht werden. An seinem Pkw entstand Totalschaden. Da der Fahrer unter Alkoholeinfluss stand, wurde ihm eine Blutprobe entnommen. Zudem stellten die Beamten den Führerschein des Garrelers sicher.

Emstek - Diebstahl einer Angelausrüstung

Unbekannte Täter entwendeten zwischen dem 23.05.2015 und 31.05.2015 in Emstek, Brinkstraße, aus einer Garage eine komplette Angelausrüstung. Sie hat einen Wert von 2.600 Euro. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Emstek (Tel. 04473-2306) entgegen.

Cloppenburg - Einbruch

Unbekannte Täter brachen am Sonntag zwischen 09.30 Uhr und 12.00 Uhr in Cloppenburg, Kessener Weg, über ein auf Kipp stehendes Fenster in die Räume der Christlichen Gefährdetenhilfe e.V. ein. Anschließend öffneten sie gewaltsam eine Bürotür. Dabei stahlen die Einbrecher einen Tresor mit Inhalt. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Cloppenburg (Tel. 04471-18600) entgegen.

Garrel - Versuchter Diebstahl

Unbekannte Täter wollten zwischen Samstag, 16.00 Uhr, und Sonntag, 10.35 Uhr, in Garrel, Glaßdorfer Straße, aus dem Tank einer Sattelzugmaschine Dieselkraftstoff stehlen. Vermutlich ließen sich die Täter durch die aktivierte Alarmanlage des Fahrzeugs von der weiteren Tatausübung abhalten und flüchteten vom Tatort. Dort blieben die Tatwerkzeuge sowie ein voller und ein leerer Kanister zurück. Es entstand Sachschaden in Höhe von 200 Euro. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Garrel (Tel. 04474-310) entgegen.

Cloppenburg - Sachbeschädigung

Zwei junge Männer schlugen am Sonntag gegen 09.05 Uhr in Cloppenburg, Bahnhof, an Gleis 2 mehrere Fensterscheiben des Wartehäuschens ein. Die beiden mutmaßlichen Täter, ein 21-Jähriger aus Molbergen und ein 20-Jähriger aus Cloppenburg, konnten zunächst fliehen, wurden dann aber nach kurzer Verfolgung gestellt. Gegen beide wurde Strafanzeige erstattet.

Cloppenburg - Pkw mit gestohlenen Kennzeichen

Eine Streife der Polizei Cloppenburg überprüfte am Sonntagmorgen gegen 05.50 Uhr in Cloppenburg, Zum Brook, einen Pkw Mercedes E-Klasse, in dem ein 21-Jähriger und ein 22-Jähriger, beide aus Badbergen, schliefen. Bei der Überprüfung stellten die Beamten fest, dass die Osnabrücker Kennzeichen an dem Mercedes gestohlen waren. Zudem war der Mercedes seit etwa zwei Jahren nicht mehr zum Verkehr zugelassen. Die weiteren Ermittlungen dauern an.

Cloppenburg - Trunkenheit im Verkehr

Die Polizei überprüfte in der Nacht auf Montag gegen 02.00 Uhr in Cloppenburg, Soestenstraße, einen 20-jährigen Pkw-Fahrer aus Essen. Dabei stellten die Beamten fest, dass der Mann unter Alkoholeinfluss stand (Atemalkoholwert von 1,84 Promille). Dem 20-Jährigen wurde eine Blutprobe entnommen, sein Fahrerlaubnis sichergestellt.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta
Pressestelle
Telefon: 04471/1860-104
E-Mail: pressestelle@pi-clp.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta

Das könnte Sie auch interessieren: