Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta

POL-CLP: Pressemeldungen aus dem Bereich Cloppenburg - 6

Cloppenburg/Vechta (ots) - Molbergen - Sachbeschädigung

Unbekannte Täter beschädigten am Freitag gegen 14.30 Uhr und 17.45 Uhr in Molbergen, Tegelkamp, an einem Wohnhaus einen Klingelknopf. Zudem wurde an der Eingangstür eine Scheibe beschädigt. Es entstand Sachschaden in Höhe von 300 Euro. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Molbergen (Tel. 04475-1565) entgegen.

Essen - Verkehrsunfall, Zeugensuche

Nach einem Verkehrsunfall am Montag in Essen sucht die Polizei nach Zeugen. Gegen 16.00 Uhr stießen auf dem Calhorner Kirchweg zwei Transporter im Begegnungsverkehr zusammen, wobei an beiden Fahrzeugen die linken Außenspiegel beschädigt wurden. Die beiden 37 und 41 Jahre alten Fahrer beschuldigen sich gegenseitig, nicht weit genug rechts gefahren zu sein. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Essen (05434-3955) entgegen.

Cloppenburg - Verkehrsunfallflucht

Ein unbekannter Verkehrsteilnehmer beschädigte zwischen Freitagmittag und Montagmittag in Cloppenburg, Hagenweg, Parkplatz hinter dem Geschäft Werrelmann, einen dort abgestellten Pkw Mazda. Es entstand Sachschaden in Höhe von 1.000 Euro. Der Verursacher entfernte sich anschließend von der Unfallstelle, ohne sich um die Unfallfolgen zu kümmern. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Cloppenburg (Tel. 04471-18600) entgegen.

Molbergen - Verkehrsunfall

Bei einem Verkehrsunfall am Montag in Molbergen wurde eine Person verletzt. Gegen 20.30 Uhr befuhr ein 21-Jähriger aus Molbergen mit einem Pkw die Dwergter Straße. In einer Rechtskurve verlor er die Kontrolle über seinen Pkw, kam von der Fahrbahn ab und berührte einen Baum. Schließlich blieb sein Fahrzeug kurz vor einer Buchenhecke stehen. Der Pkw-Fahrer erlitt leichte Verletzungen. Es entstand Sachschaden in Höhe von 1.500 Euro.

Cappeln - Brand

Am Montagmorgen geriet gegen 08.30 Uhr in Cappeln, Cappelner Damm, aus bislang ungeklärter Ursache ein Haufen Abschnittsholz zwischen zwei Ackerflächen in Brand. Die Feuerwehr Cappeln rückte mit drei Fahrzeugen aus und konnte den Brand schnell löschen. Es entstand kein Sachschaden.

Garrel - Verkehrsunfallflucht

Die Polizei Garrel ermittelt nach einem Verkehrsunfall am Freitag wegen des Verdachts der Verkehrsunfallflucht. Zwischen 13.15 Uhr befuhr der bislang unbekannte Fahrer eines silberfarbenen Pkw Opel Astra mit CLP-Kennzeichen (älteres Modell) die Nikolausdorfer Straße. An der Kreuzung zur Straße "Hinterm Esch" streifte er eine 14-jährige Fahrradfahrerin aus Garrel und verletzte sie dabei. Der Verursacher entfernte sich anschließend von der Unfallstelle, ohne sich um die Unfallfolgen zu kümmern. Der Fahrer eines Pkw Smart hat nach dem Verkehrsunfall der Radfahrerin geholfen. Auch dieser Mann wird als möglicher Zeuge gesucht. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Garrel (Tel. 04474-310) entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta
Pressestelle
Telefon: 04471/1860-104
E-Mail: pressestelle@pi-clp.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta

Das könnte Sie auch interessieren: