Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta

POL-CLP: Weitere Pressemeldungen aus dem Nordkreis Cloppenburg

Cloppenburg/Vechta (ots) - Bösel - Brand einer Maschinenhalle

Bei dem Brand einer Maschinenhalle am Samstag in Bösel, Ortsteil Petersdorf, entstand Sachschaden in Höhe von 10.000 Euro. Nach bisherigem Erkenntnisstand wurden auf einem landwirtschaftlichen Hof gegen 09.00 Uhr morgens Holzreste verbrannt. Diese Holzreste griffen auf einen daneben aufgestapelten Reifenstapel und die Maschinenhalle über. Die Feuerwehr Bösel musste mit fünf Fahrzeuge und 25 Einsatzkräften anrücken und konnte den Brand löschen, wobei insbesondere das Dach der Halle beschädigt wurde. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen, um die näheren Umstände des Brandes zu klären.

Saterland - Garage in Brand geraten

Aus bislang ungeklärter Ursache geriet am Samstag gegen 09.50 Uhr in Saterland, Bollinger Straße, die freistehende Garage eines Pflegeheims in Brand und wurde vollständig brandbeschädigt. Die Feuerwehr Ramsloh musste mit fünf Fahrzeuge und 30 Einsatzkräften ausrücken, um den Brand zu löschen. Bei dem Brand erlitt ein 15-Jähriger aus dem Saterland eine Rauchgasvergiftung und musste mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht werden. Es entstand Sachschaden in Höhe von 50.000 Euro. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen, um die Brandursache zu klären.

Strücklingen - Versuchter Diebstahl aus Getränkelager

Unbekannte Täter wollten in der Nacht auf Samstag in Strücklingen, Bahnhofstraße, in ein Getränkelager eindringen, indem sie zuvor einige Bretter von der Holzverkleidung lösten. Offenbar konnten die Täter nicht weiter vordringen. Gegenstände wurden nicht gestohlen. Es entstand Sachschaden in Höhe von 100 Euro. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Friesoythe (Tel. 04491-93160) entgegen.

Bösel - Trunkenheit im Verkehr

Die Polizei hat gegen einen 30-Jährigen aus Garrel ein Strafverfahren eingeleitet. Der 30-Jährige befuhr in der Nacht auf Samstag gegen 01.20 Uhr mit einem Pkw in Bösel die Hülsberger Straße, obwohl er unter Alkoholeinfluss stand (Atemalkoholwert von 1,22 Promille). Dies stellte die Polizei bei einer Kontrolle fest. Dem Pkw-Fahrer wurde eine Blutprobe entnommen. Die Beamten stellten den Führerschein des 30-Jährigen sicher.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta
Pressestelle
Telefon: 04471/1860-104
E-Mail: pressestelle@pi-clp.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta

Das könnte Sie auch interessieren: