Das könnte Sie auch interessieren:

FW-MH: Einsatzreiche Schicht für die Feuerwehr Mülheim #fwmh

Mülheim an der Ruhr (ots) - In der Dienstschicht von Samstag, den 20.04.2019 auf Sonntag,den 21.04.2019, kam ...

POL-BI: Diensthund "Willem" stellt Fahrer nach Verfolgungsfahrt

Bielefeld (ots) - HC/ Bielefeld -Innenstadt/ Schildesche- Ein GTI-Fahrer flüchtete am Mittwoch, den ...

FW-PI: Quickborn: Schwerer Verkehrsunfall auf der BAB 7 fordert vier Verletzte

Pinneberg (ots) - Datum: Mittwoch, 24. April 2019, 12:29 Uhr +++ Einsatzort: Quickborn, BAB 7 Rtg. Süden +++ ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta

24.02.2015 – 13:23

Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta

POL-CLP: Weitere Pressemeldungen aus dem Bereich Vechta

Cloppenburg/Vechta (ots)

Steinfeld - Verkehrsunfallflucht

Nach einem Verkehrsunfall am Montag in Steinfeld sucht die Polizei einen Unfallbeteiligten. Gegen 07.45 Uhr befuhr eine 32-Jährige aus Steinfeld mit ihrem Pkw die Dammer Straße und wollte nach links in die Handorfer Straße abbiegen. Sie ordnete sich auf der Linksabbiegerspur ein und musste verkehrsbeding halten. Gleichzeitig befuhr ein unbekannter Fahrer eines Sattelzuges die Dammer Straße in Richtung Bundesstraße 214. Er stieß dabei mit seinem Sattelzug gegen den rechten Außenspiegel vom Fahrzeug der 32-Jährigen. Anschließend fuhr der Fahrer des Sattellastzuges weiter, ohne sich um die Unfallfolgen zu kümmern. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Steinfeld (Tel. 05492-2533) entgegen.

Vechta - Versuchter Einbruch

Unbekannte Täter versuchten am Sonntagmorgen zwischen 07.00 Uhr und 07.20 Uhr in Vechta, Falkenrotter Straße, in einen Markt einzubrechen. Die Täter hatten dabei einen Alarm ausgelöst und waren anschließend ohne Beute geflohen. Erst jetzt bemerkte der Inhaber des Geschäfts, dass an der Eingangstür die Gummidichtungen entfernt worden waren. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Vechta (Tel. 04441-9430) entgegen.

Lohne - Verkehrsunfall

Nach einem Verkehrsunfall am Dienstagmorgen in Lohne hat die Polizei gegen eine 57-Jährige ein Strafverfahren eingeleitet. Die Frau befuhr mit ihrem Pkw gegen 07.45 Uhr in Lohne die Märschendorfer Straße und wollte auf die bevorrechtigte Dinklager Straße auffahren. Dabei stieß sie mit ihrem Pkw mit einem 26-Jährigen aus Lohne zusammen, der mit seinem Kleinkraftrad die Dinklager Straße befuhr. Durch den Zusammenstoß erlitt der Kradfahrer leichte Verletzungen. Ein Rettungswagen brachte ihn in ein Krankenhaus. Da die Pkw-Fahrerin nicht in Besitz einer Fahrerlaubnis ist, durfte sie danach nicht weiterfahren. Entsprechend wurde Anzeige erstattet. Bei dem Unfall entstand geringer Sachschaden.

Vechta - Glatteisunfall

Bei einem Glatteisunfall am Dienstagmorgen in Vechta wurden zwei Personen leicht verletzt. Gegen 06.35 Uhr befuhr ein 40-Jähriger aus Visbek den Visbeker Damm in Richtung Visbek. Nach dem Durchfahren einer Rechtskurve verlor er die Kontrolle über seinen Pkw und geriet ins Schleudern. Dabei stieß er mit dem Heck seines Pkw gegen den entgegen kommenden Pkw eines 29-Jährigen aus Visbek. Beide Beteiligten wurden mit Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. An ihren Fahrzeugen entstand Totalschaden (Schadenshöhe ca. 9.000 Euro).

Vechta - Glatteisunfall

Ein weiterer Glatteisunfall ereignete sich heute Morgen in Vechta, Ortsteil Spreda. Gegen 07.20 Uhr befuhr ein 20-Jähriger aus Vechta die Schwichteler Straße (K 257) und wollte nach links in die Loher Straße abbiegen. Da dort die Fahrbahn glatt war, verlor er die Kontrolle über seinen Pkw und prallte gegen den Pkw einer 48-Jährigen aus Vechta, die die K 257 in Gegenrichtung befuhr und auch nicht mehr anhalten konnte. Der 20-Jährigen erlitt leichte Verletzungen. Beide Fahrzeuge wurden erheblich beschädigt.

Bakum - Glatteisunfall

Am Dienstagmorgen gegen 07.30 Uhr befuhr eine 21-Jährigen die K 258 von Märschendorf in Richtung Bakum. Beim Durchfahren einer Rechtskurve verlor sie auf glatter Fahrbahn die Kontrolle über ihren Pkw, geriet ins Schleudern und überschlug sich. Die Pkw-Fahrerin erlitt leichte Verletzungen. Es entstand Sachschaden in Höhe von 3.000 Euro.

Vechta - Verkehrsunfallflucht

Die Polizei Vechta ermittelt nach einem Verkehrsunfall am Sonntag in Vechta wegen des Verdachts der Verkehrsunfallflucht. Zwischen 15.00 Uhr und 16.30 Uhr beschädigte ein unbekannter Verkehrsteilnehmer einen Pkw, der auf dem Parkplatz Neuer Markt abgestellt war. Es entstand Sachschaden in Höhe von 1.000 Euro. Der Verursacher entfernte sich anschließend von der Unfallstelle, ohne sich um die Unfallfolgen zu kümmern. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Vechta (Tel. 04441-9430) entgegen.

Vechta - Fahren ohne Führerschein und unter Drogeneinfluss

Am Montag, 23.02.2015, 10.45 Uhr, befuhr ein 20-Jähriger aus Vechta in Vechta mit einem Kleinkraftrad die Falkenrotter Straße, obwohl das Kleinkraftrad eine Geschwindigkeit von 50 km/h erreichte. Der 20-Jährige konnte keine entsprechende Fahrerlaubnis vorweisen. Weiterhin bestand der Verdacht, dass der 20-Jährige unter Drogeneinfluss stand. Eine Blutprobe wurde entnommen. Die Weiterfahrt wurde untersagt.

Bakum - Verkehrsunfall, Zeugenaufruf

Am Dienstag, 24.02.2015, gegen 05.50 Uhr, befuhr ein 55-Jähriger mit seinem Lkw mit Anhänger die Essener Straße in Bakum. In einer Kurve kam dem 55-Jährigen ein bislang unbekannter Fahrer eines Lkw entgegen. Im Begegnungsverkehr kam es zu einem Kontakt der Spiegel der beiden Fahrzeuge. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf 200 Euro. Der Unfallverursacher entfernte sich von der Unfallstelle, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern. Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei in Vechta in Verbindung zu setzen (Tel. 04441/9430).

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta
Pressestelle
Telefon: 04471/1860-104
E-Mail: pressestelle@pi-clp.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung