Das könnte Sie auch interessieren:

POL-PB: Junge Autofahrerin bei Alleinunfall schwer verletzt

Lichtenau (ots) - (uk) Eine junge Autofahrerin ist bei einem Verkehrsunfall am Montagmittag zwischen Lichtenau ...

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Bilanz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Am Nachmittag erreichte Sturmtief Eberhard das Bochumer Stadtgebiet.Bisher kam es zu über 75 ...

FW-MH: Sturmtief Eberhard trifft auch Mülheim

Mülheim an der Ruhr (ots) - Die Feuerwehr ist derzeit mit über 130 Kräften im Einsatz, sie wird dabei auch ...

10.12.2014 – 14:24

Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta

POL-CLP: Meldungen aus Vechta und Langförden ++ Unfallflucht ++ Verkehrsunfall mit verletzten Personen- Einbruch in Getränkemarkt++

Cloppenburg/Vechta (ots)

Langförden- Einbruch in Getränkehandel Am 10.12.2014, 00:40 Uhr, gelangten unbekannte Täter in Langförden, Rembrandt-straße, in die Räume des dortigen Getränkemarktes, indem sie die Schiebetür aufhe-belten. Anschließend wurde die Alarmanlage gewaltsam von der Wand gerissen. Die Täter entfernten sich ohne Diebesgut. Der durch den Einbruch entstandene Schaden beläuft sich auf 500 Euro. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Vechta (Tel. 04441-9430) entgegen.

Vechta - Unfallflucht- Zeugenaufruf In der Zeit von Montag, 08.12.2014, 15:45 Uhr bis Dienstag, 09.12.2014, 09:45 Uhr, parkte ein 54-jähriger aus Vechta seinen blauen Pkw der Marke VW Golf am rechten Fahrbahnrand der Elisabethstraße in Vechta, Fahrtrichtung Rombergstraße. Als er zu seinem Fahrzeug zurückkehrte stellte er eine Beschädigung an der linken Seite seines Pkw fest. Der entstandene Schaden beläuft sich auf 1500 Euro. Der Un-fallverursacher entfernte sich von der Unfallstelle, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern. Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei in Vechta in Verbindung zu setzten, Tel.: 04441 /943-0.

Vechta- Unfall mit zwei verletzten Personen Am Dienstag, 9.12.2014, 16:35 Uhr, befuhren eine 49-jährige aus Vechta, eine 28-jährige aus Lohne und ein 24-jähriger aus Holdorf mit ihren Pkw die Franz-Vorwerk-Straße in Vechta, in Richtung Bahnhof. In Höhe der Einmündung zur Christoph-Bernhard-Bastei hielten die 49-jährige und die 28-jährige verkehrsbedingt an. Dies bemerkte der nachfolgende 24-Jährige zu spät und fuhr mit seinem Pkw auf den Pkw der 28-jährigen auf. Hierdurch wurde das Fahrzeug der 28-jährigen auf den Pkw der 49-jährigen geschoben. Die 28-Jährige, sowie die 49-Jährige wurden bei diesem Unfall leicht verletzt. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf rund 4000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta
Pressestelle
Telefon: 04471/1860-104
E-Mail: pressestelle@pi-clp.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta