Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta

POL-CLP: Pressemeldung PI Cloppenburg/Vechta, Bereich Vechta

Cloppenburg/Vechta (ots) - Verkehrsunfall in Vechta mit Fahren ohne Fahrerlaubnis Am Freitagnachmittag um 14:28 Uhr befuhr ein 19-jähriger Vechtaer mit einem PKW BMW die Lüscher Straße. An der Einmündung zur Lohner Straße wollte er in stadteinwärtiger Richtung aufbiegen. Hierbei missachtete er die Vorfahrt einer 46-jährigen Vechtaerin, die mit einem PKW Volvo Richtung Lohne fuhr. Bei der Kollision der Fahrzeuge entstanden Sachschäden in Höhe von rund 7000,- Euro. Während der Unfallaufnahme stellte sich heraus, dass der junge Mann nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist. Ein Strafverfahren wurde eingeleitet.

Diebstahl eines Minibagger in Neuenkirchen-Vörden Im Zeitraum vom 13.11.2014, 18:30 Uhr, bis zum 14.11.2014, 07:00 Uhr, wurde in der Straße Hörster Heide von einer Baustelle ein hochwertiger Minibagger Avant Multilader entwendet. Sollten verdächtige Beobachtungen gemacht worden sein, so wird um Benachrichtung der Polizei gebeten.

Diebstahl von Zierbrunnen in Vechta Im Laufe der vergangenen Woche, der Tatzeitraum kann derzeit nicht genau eingegrenzt werden, wurden von einem Betriebsgelände an der Falkenrotter Straße 4 Zierbrunnen entwendet. Auch hier bittet die Polizei um sachdienliche Hinweise.

Wohnungseinbruchdiebstahl in Visbek Am Freitag, in der Zeit von 10:00-23:40 Uhr, drangen unbekannte Täter durch Aufbrechen eines Wohnzimmerfensters in ein Haus an der Kolpingstraße. Nachdem sämtliche Räume durchsucht wurden, verließen die Täter den Tatort. Über das Diebesgut liegen noch keine genauen Angaben vor.

Körperverletzung in Damme Am frühen Samstagmorgen um 01:45 Uhr befand sich ein 24-jähriger polnischer Staatsbürger fußläufig auf dem Ohlkenbergsberg. Plötzlich traten zwei bislang unbekannte Täter an die Person heran und schlugen ihn grundlos ins Gesicht. Die beiden Täter entfernten sich in unbekannte Richtung.

Sachbeschädigungen an PKW in Vechta Am Samstagmorgen um 03:28 Uhr wurden der Polizei mehrere Personen gemeldet, die in der Münsterstraße randalieren sollten. Bei der Überprüfung wurde festgestellt, dass an zwei PKW die Außenspiegel abgetreten worden waren. Im unmittelbaren Nahbereich konnten zwei Personengruppen angetroffen werden. Ob die Sachbeschädigungen durch diese begangen wurden, wird derzeit ermittelt. Verstoß gegen das Pflichtversicherungsgesetz Bei der Kontrolle eines PKW VW Golf am Freitag um 08:45 Uhr wurde festgestellt, dass bei diesem die Pflichtversicherung erloschen war. Gegen den Fahrzeugführer/-halter wurde ein Strafverfahren eingeleitet. Zudem wurden die Kennzeichen entstempelt.

Führen eines PKW unter Drogenbeeinflussung Bei der Kontrolle eines 18-jährigen PKW Fahrers aus Vechta wurde festgestellt, dass dieser mit seinem PKW Mercedes unter Drogenbeeinflussung am öffentlichen Verkehr teilgenommen hatte. Die Kontrolle fand am Freitag um 14:18 Uhr auf der Oyther Straße statt. Nach Durchführung eines Drogentestes wurde eine Blutprobe entnommen und ein Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet.

Verkehrsunfall mit zwei Leichtverletzten in Neuenkirchen-Vörden Am Freitag um 19:30 Uhr ereignete sich in Hörsten auf der L76 ein Verkehrsunfall, als eine 51-jährige Neuenkirchenerin mit ihrem PKW Citroen nach links in die Hörster Heide einbiegen wollte und hierbei den PKW VW Golf einer 55-jährigen Frau aus Lengerich übersah. Beide Fahrzeugführerinnen wurden leicht verletzt dem Krankenhaus in Damme zugeführt. An den Fahrzeugen entstanden Sachschäden von rund 9500,- Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta
Pressestelle
Telefon: 04471/1860-104
E-Mail: pressestelle@pi-clp.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta

Das könnte Sie auch interessieren: