Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta

POL-CLP: Pressemeldung zu den morgigen Public Viwing Veranstaltungen in den Landkreisen Cloppenburg und Vechta

Cloppenburg/Vechta (ots) - Fahnen schwenken, Hupkonzerte, Anfeuerungsgesänge - nahezu jedes gewonnene Fußballspiel der Deutschen bei Welt- und Europameisterschaften hat seit dem "Sommermärchen 2006", der Weltmeisterschaft in Deutschland, ein Nachspiel auf den Straßen. Bei allem Verständnis für die Begeisterung der Menschen, auch ein Auto-Korso ist kein rechtsfreier Raum", betonte Polizeidirektor Walter Sieveke, stellvertretender Leiter der Polizeiinspektion (PI) Cloppenburg/Vechta. "Dort, wo Gefahren für die Gesundheit oder das Leben entstehen, müssen und werden wir weiterhin einschreiten".

Die Polizei war bei den letzten Deutschlandspielen immer mit mehreren Streifenwagen in den Städten präsent. "Wir haben viel toleriert. Lediglich dort, wo konkret Gefahren für die Fahrzeu-ginsassen oder Passanten entstanden, haben die Beamten eingriffen", sagte Sieveke. Die meisten Korso-Teilnehmer hätten sich einsichtig gezeigt und Gefahrenhinweise unverzüglich umgesetzt.

Walter Sieveke unterstrich heute den präventiven Charakter der Maßnahmen. "Wir warten nicht, bis etwas passiert ist, sondern wollen im Vorfeld verhindern, dass Menschen zu Schaden kommen". "Autokorsos bringen einerseits die Freude über Siege zum Ausdruck, andererseits bergen sie auch erhebliche Gefahren", stellte Sieveke fest. Er empfehle allen, sich an die vorgegebenen Verhaltensempfehlungen zu halten und sich insbesondere nicht aus dem Auto, sei es das Dach- oder Seitenfenster, zu lehnen, sich nicht auf Motorhauben oder Fahrzeugdächer zu setzen sowie nicht Gegenstände aus dem Auto zu werfen. Der Fahrer sollte jederzeit bremsbereit sein und einen Sicherheitsabstand einhalten.

Rücksicht auf Andere sei oberstes Gebot. Notfalls werde die Polizei konsequent einschreiten und gefährlichen Entwicklungen entgegenwirken.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta
Pressestelle
Telefon: 04471/1860-104
E-Mail: pressestelle@pi-clp.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta

Das könnte Sie auch interessieren: