Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta

22.06.2014 – 14:08

Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta

POL-CLP: Meldungen für den Landkreis Cloppenburg

Cloppenburg/Vechta (ots)

Friesoythe - Buntmetalldiebstahl

In der Zeit von Mittwoch, 18.06.2014 20:00 Uhr bis Freitag., 
20.06.2014 10:00 Uhr gelangten bisher unbekannte Täter auf ein 
Firmengelände an der Elbestraße in Friesoythe. Dort hebelten sie ein 
Fenster auf und gelangten in die Halle. 
Ein in der Halle abgestellter Lkw wurde mit diversem 
Buntmetallschrott und Werkzeug beladen und entwendet.
Der Schaden beläuft sich auf ca. 30000 Euro.


Cloppenburg - Verkehrsunfall

Am Freitag,  20.06.2014, um 07:50 Uhr, ereignete sich auf der B 
213/Vahrener Damm, ein Verkehrsunfall. Ein Lkw hatte auf Grund eines 
technischen Defektes Diesel verloren, der Kraftstoff verteilte sich 
auf der Fahrbahn der Bundesstraße. Auf der rutschigen Fahrbahn stoßen
drei Pkw und ein Lkw zusammen. Es entsteht ein Schaden von ca. 20500 
Euro. Zwei  junge Männer aus Löningen (19 und 21 Jahre alt)  werden 
leichtverletzt. Der Verursacher der Dieselspur konnte ermittelt 
werden. Ursächlich war vermutlich ein Defekt an der Dieselpumpe des 
Lkw.



Friesoythe - Verkehrsunfall

Am Freitag, 20.06.2014, um 07:50 Uhr ereignete sich ein 
Verkehrsunfall in Friesoythe, Altenoyther Straße. Ein 42jähriger 
Friesoyther beabsichtigte nach links mit seinem PKW von der Straße 
Riege-Wolfstange 
auf die Altenoyther Straße abzubiegen. Hierbei missachtete er die 
Vorfahrt einer von rechts kommenden 28jährigen Friesoytherin. Die 
Frau fährt daraufhin in die linke Seite des 42jährigen und 
schleudert daraufhin in den Pkw eines 36jährigen Cloppenburgers, der 
die Altenoyther Straße in FR B 401 befährt. An allen Fahrzeugen 
entsteht Sachschaden in Höhe von ca. 8000 Euro. 



Lönigen - Unfallflucht, Zeugenaufruf

Am Freitag, 20.06.2014, zwischen 08:30 Uhr und 10:00 Uhr, wurde in 24
Löningen, St.-Annen-Straße, auf dem Parkplatz des Krankenhauses ein 
Pkw beschädigt. Vermutlich beim Aus- oder Einparken. Beschädigt wurde
ein schwarzer Tiguan. Die Polizei bitte Zeugen des Vorfalles sich zu 
melden. 



Friesoythe - Verkehrsunfallflucht und Trunkenheitsfahrt, Zeugenaufruf

Am Freitag, 20.06.2014, um 16:00 Uhr, beschädigt der Fahrer eines Pkw
am Kreisverkehr Am Alten Hafen ein Verkehrszeichen. Der Fahrer 
kümmert sich nicht um dem Schaden und flüchtet. Auf Grund von Spuren 
an der Unfallstelle und Hinweisen aus der Bevölkerung gelingt es den 
Beamten der Polizeistation Friesoythe den mutmaßlichen Verursacher zu
ermitteln. Er wird an seiner Wohnanschrift angetroffen. Der Pkw des 
Mannes weißt frische Beschädigungen auf, die mutmaßlich durch den 
Unfall verursacht wurden. Der Mann ist erheblich betrunken und 
leugnet die Fahrt. Durch einen Richter des Amtsgerichtes Oldenburg 
wird eine Blutprobe und die Beschlagnahme des Führerscheines an. Der 
Unfallverursacher fährt einen schwarzen Opel Insignia. Zeugen, die 
Hinweise zum Unfallgeschehen oder zur Fahrt und vor allem zum Fahrer 
des schwarzen Insignia geben können, werden gebeten, sich mit der 
Polizei in Friesoythe, Tel 04491 9316-0, in Verbindung zu setzen. 



Friesoythe OT Kamperfehn - Anhängerdiebstahl

In der Zeit zwischen Montag, 16.06.2014, 17:00 Uhr und  Dienstag, 
17.06.2014 08:00 Uhr, wurde in Kamperfehn, Kreisstraße, ein mit einem
Kupplungsschloss gesichert auf einem Betriebshof abgestellter 
Tandemanhänger entwendet. Der Anhänger ist mit Spriegel und  blauer 
Plane ausgestattet. Der Schaden beträgt rund 5000 Euro.


Friesoythe OT Ellerbrock - Schlägerei

Am Samstag, 21.06.2014, gegen  03:45 Uhr, ereignete sich bei einer 
Veranstaltung in Ellerbrock, Sportplatzstraße, eine Schlägerei 
zwischen mehreren Personen. Im Verlaufe der Schlägerei wurde auch ein
Pkw beschädigt. Der genaue Hergang konnte bisher nicht geklärt 
werden, da die Beteiligten sich gegenüber den eingesetzten Beamten 
sehr unkooperativ und provozierend verhielten. Die Ermittlungen 
dauern an.



Barßel - Trunkenheitsfahrt

Am Samstag, 21.06.2014, um 03:00 Uhr, stoppte die Polizei einen Pkw 
in Harkebrügge auf der Dorfstraße. Die Beamten stellten bei der 
Überprüfung der 47jährigen Fahrerin aus Friesoythe fest, dass die 
Frau betrunken war. Ein Atemalkoholtest ergab 2,41 Promille.
Eine Blutprobe wurde auf Grund von Gefahr im Verzuge durch die 
Polizei angeordnet, der Führerschein der Frau wurde beschlagnahmt.


Löningen - Unfallflucht 

Am Samstag, 21.06.2014 13:30 Uhr, befährt eine 18jährige die 
Brokstreeker Straße aus Richtung Brokstreek kommend in Richtung 
Bunnen. Der bisher unbekannte Fahrer eines VW Passat fährt aus der 
"Farwicker Straße" kommend nach links auf die Brokstreeker Straße 
ohne die Vorfahrt jungen Frau zu achten. Sie weicht aus, um einen 
Unfall zu verhindern, kommt links von der Straße ab, beschädigt ein 
Schild 
und kommt nach Durchfahren einer Hecke in einem Garten zum Stehen. 
Der Passatfahrer begeht Unfallflucht. Zeugen, die Hinweise zum Fahrer
geben können, werden gebeten, sich mit der Polizei in Cloppenburg, 
Tel. 04471/18600, in Verbindung zu setzen.


Cloppenburg - Verkehrsunfall mit verletztem Fahrradfahrer

Am Samstag,  21.06.2014, um 18:25 Uhr ereignete sich in Cloppenburg, 
Sevelter Straße, ein folgenschwerer Verkehrsunfall. 
Ein 16jähriger aus Cappeln befährt mit dem Fahrrad den aus Richtung 
Sevelten  rechtsseitigen Radweg der Sevelter Straße. Hinter der 
Einfahrt des dortigen Sportplatzes steht eine breite Warnbake. Um an 
dieser Warnbake vorbeizufahren, verlässt er den Radweg und fährt auf 
die Fahrbahn. Dort übersieht er den in gleicher Richtung fahrenden 
Pkw eines 19jährigen Autofahrers aus Cloppenburg. Es kommt zum 
Unfall, durch den der Fahrradfahrer schwer verletzt wird.


Cloppenburg - Blockade einer Kreuzung

Im Anschluss an das Spiel der Deutschen Nationalmannschaft wurde 
gestern zeitweise die Kreuzung Eschstraße / Löninger Straße / Lange 
Straße / Kirchhofstraße, blockiert. Aufgerufen hatten dazu in 
sozialen Netzwerken mehrere Personen bereits im Vorfeld des Spieles. 

Die Polizei teilt die Fußballbegeisterung fröhlicher Fans und schützt
friedliche Feiern von begeisterten Fußballanhängern. Sie ist jedoch 
an ihren gesetzlichen Auftrag gebunden und nimmt diesen wahr.  
Eine geplante Feier auf öffentlichen Straßen stellt eine 
erlaubnispflichtige Sondernutzung dar, die einer Genehmigung durch 
die zuständigen Behörden bedarf. Keinesfalls ist es erlaubt, zu 
gezielten Blockadeaktionen aufzurufen oder sich daran zu beteiligen.

Es geht nicht darum, Feiern zu verhindern oder um "Null Toleranz".  
Die Verkehrswege müssen frei bleiben unter anderem, um den Rettungs- 
und Hilfsdiensten ihre Arbeit zu ermöglichen. Durch die Baustelle in 
der Osterstraße ist es ohnehin derzeit für die Einsatzkräfte mit 
Umwegen verbunden, einige Einsatzorte zu erreichen. Werden dann 
eigenmächtig Straßen gesperrt, kommt Hilfe womöglich später, als sie 
benötigt wird.

Die Polizei appelliert an die Fußballfans, sich nicht an derartigen 
Aktionen zu beteiligen und Aufrufe dazu zu unterlassen.


Cloppenburg -  Public Viewing

Die "Public Viewing" Veranstaltungen verliefen fröhlich und 
friedlich. 
 

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta
Wache
Telefon: 04471/1860-215
E-Mail: pressestelle@pi-clp.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta
Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta