Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta

POL-CLP: Pressemeldung der Polizeiinspektion Cloppenburg/Vechta für den Bereich des Landkreises Vechta

Cloppenburg/Vechta (ots) - Dinklage - Hitlergruß

Die Tat im Fall Hitlergruß am Rand der Lichtzeichen Prozession am 20.03.2014 in Dinklage konnte geklärt werden.

Der Täter, ein 17-jähriger Jugendlicher aus Dinklage, erschien bei der Polizei und gestand die Tat.

Die bisherigen Ermittlungen des Fachkommissariates ergeben keine weiteren Anhaltspunkte, dass es sich um mehrere Täter bzw. um eine Gruppe handeln könne. Es war die Tat eines Einzelnen. Hinsichtlich der Motivation kann ausgeschlossen werden, dass die Tat aus einer rechtsextremen Gesinnung heraus begangen wurde. Vielmehr haben die Ermittlungen ergeben, das der Jugendliche sich über den Umstand und den Folgen seines Handelns nicht bewusst war. Weiter kann festgestellt werden, dass es keine rechtsextreme Szene bzw. Gruppe in Dinklage gibt.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta
ESD
Telefon: 04471/1860-215
E-Mail: pressestelle@pi-clp.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta

Das könnte Sie auch interessieren: