Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta

POL-CLP: Pressemeldung der Polizei Cloppenburg

Cloppenburg/Vechta (ots) - Fahrten unter Alkoholeinfluss

Samstag, 08.02.14, 17:45 Uhr CLP, Eschstraße

Hier stoppten die Beamten der Polizei Cloppenburg den 28-jährigen Fahrer eines PKW Citroen. Bei der Kontrolle wurde erheblicher Alkoholeinfluss festgestellt (über 2 Promille). Eine Blutentnahme wurde veranlasst.

Sonntag, 09.02.14, 03:20 Uhr CLP, Fritz-Reuter-Straße

Diesmal wurde ein Opel Vectra gestoppt. Sowohl der Fahrer als auch der Beifahrer, bei dem es sich um den Halter des Fahrzeuges handelte, standen unter erheblichem Alkoholeinfluss. Bei beiden Männern wurden Werte deutlich über 1,1 Promille festgestellt. Von beiden Personen wurde eine Blutprobe sichergestellt. Der Halter eines fahrerlaubnispflichtigen Kfz macht sich ebenfalls strafbar, wenn er einer alkoholisierten Person sein Fahrzeug überlässt.

Verkehrsunfall mit schwer verletztem Radfahrer Löningen, Böener Straße / Hohes Ufer Samstag, 08.02.14, 13:30 Uhr

Zu einem Verkehrsunfall mit einem schwer verletzten Radfahrer kam es am Samstagnachmittag in Löningen. Ein 48-jähriger Mann fuhr mit seinem PKW Skoda auf der Böener Straße in Rtg. Löningen. Als er nach links in die Straße "Hohes Ufer" abbiegen will, übersieht er den vorfahrtberechtigten Radfahrer, der auf der Böener Straße in Rtg. Löningen fuhr. Bei dem Zusammenstoß stürzt der 47-jährige Radfahrer und wird schwer verletzt, sodass er mit dem RTW ins Kranknehaus gebracht werden muss. Der Sachschaden beläuft sich auf 1100 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta
Pressestelle
Telefon: 04471/1860-104
E-Mail: pressestelle@pi-clp.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta

Das könnte Sie auch interessieren: