Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta

POL-CLP: Weitere Pressemeldungen aus dem Bereich Cloppenburg

Cloppenburg/Vechta (ots) - Bühren - Schafe gestohlen

Unbekannte Täter entwendeten zwischen Mittwoch, 18.00 Uhr, und Donnerstag, 09.00 Uhr, in Bühren, Repker Damm, von einer Weide fünf Schafe im Wert von 500 Euro. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Emstek (Tel. 04473-2306) entgegen.

Löningen - Pkw aufgebrochen

Zwischen Mittwochnachmittag und Donnerstagmorgen brachen unbekannte Täter in Löningen, Ortsteil Augustenfeld, zwei Pkw auf. An der Vinner Straße schlugen die Täter an einem Pkw VW Golf die Scheiben der Fahrer- und Beifahrerseite ein und stahlen aus dem Pkw ein Autoradio und ein mobiles Navigationsgerät. An der Straße "Am Raddetal" gingen die Täter einen Pkw Mercedes B-Klasse an. Aus diesem Pkw wurde nichts gestohlen. Aus einem weiteren unverschlossenen Pkw Daimler stahlen die Täter ein Autoradio der Marke Alpine. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Löningen (Tel. 05432-9500) entgegen.

Sevelten - Einbruch, Reifen gestohlen

Unbekannte Täter brachen am Donnerstag gegen 03.20 Uhr in Sevelten, Hauptstraße, in die Räume eines Reifenhändlers ein und stahlen aus dem Werkstattbereich ca. 25 Sätze Kompletträder, ca. 20 Alufelgen und ca. 40 Neureifen im Gesamtwert von ca. 8.000 Euro. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Cloppenburg (Tel. 04471-18600) entgegen.

Cloppenburg - Verkehrsunfall

Bei einem Verkehrsunfall am Donnerstag in Cloppenburg wurde eine 49-jährige E-Bike-Fahrerin aus Cloppenburg schwer verletzt. Gegen 08.00 Uhr befuhr ein 26-Jähriger aus Löningen mit seinem Traktor und Kipper die Alte Löninger Straße in Richtung stadteinwärts und beabsichtigte, nach rechts in die Ziegelhofstraße abzubiegen. Hierbei übersah er die von vorne kommende 49-Jährige, die sich auf dem Fuß- und Radweg befand. Beide prallten mit ihren Fahrzeugen zusammen. Die 49-Jährige musste mit einem Rettungswagen zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden.

Cloppenburg - Schulbushaltestellen kontrolliert

Die Polizei führte am Donnerstagmorgen in Cloppenburg an Schulbushaltestellen an den Straßen "Auf dem Hook" und "Zu den Rosengärten" sowie an der Grundschule in Bethen Verkehrskontrollen durch. Hierbei wurde festgestellt, dass sich viele Autofahrer nicht an die geltenden Durchfahrtverbote halten. Dadurch kam es teilweise zu gefährlichen Situationen mit Schulkindern. Insgesamt erhielten 19 Autofahrer ein Verwarngeld von jeweils 20 Euro. Bei zwei Autofahrern musste ein Bußgeldverfahren eingeleitet werden, da die mitfahrenden Kinder nicht gesichert waren. Im Interesse der Schulkinder geht unsere Bitte an die Fahrzeugführer, die gesperrten Bereiche vormittags und nachmittags nicht zu benutzen. Die Kontrollen werden in Zukunft fortgesetzt.

Essen - Sachbeschädigung

Unbekannte Täter beschädigten am Dienstag zwischen 12.50 Uhr und 13.10 Uhr in Essen, Cloppenburger Straße, einen schwarzen Pkw Audi. Die Täter zerkratzten an dem Pkw den Lack. Es entstand Sachschaden in Höhe von 500 Euro. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Essen (Tel. 05434-3955) entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta
Pressestelle
Telefon: 04471/1860-104
E-Mail: pressestelle@pi-clp.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta

Das könnte Sie auch interessieren: