Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta

POL-CLP: Samstag/Sonntag

Cloppenburg/Vechta (ots) - Polizei Vechta

Verkehrsunfall in Bakum/Lohe

Am Fr., 31.01.2014, gg. 19.43 h befuhr ein 21-jähriger aus Lastrup mit seinem Pkw Audi die Calveslager Straße in Lohe in Rtg. Calveslage. In einer scharfen Linkskurve querte seinen Angaben zufolge ein kleiner, dunkler Hund von rechts nach links die Fahrbahn. Der Pkw Fahrer wich nach rechts aus und kam dabei von der Fahrbahn ab. Hier streifte er zunächst leicht einen Baum. Von dort prallte er mit voller Wucht gegen einen dort befindlichen Stein/Findling. Der Pkw wurde schwer beschädigt. -wirtschaftl. Totalschaden- Der Hund lief unerkannt davon. Zeugen, insbesondere ein Pkw Fahrer, der dem Unfallfahrer angeblich in der Kurve noch entgegenkam, und der mögliche Hundebesitzer werden gebeten, sich bei der Polizei in Vechta -04441/943115- zu melden.

Fahren ohne erforderliche Fahrerlaubnis

Am Sa., 01.02.1014, gg. 11.20 h befuhr ein 23-jähriger aus Twistringen mit seinem Pkw und einem geschleppten, nicht mehr zugelassenen Pkw die Oyther Straße, obwohl er für diese Fahrzeugkombination nicht im Besitz der erforderlichen Fahrerlaubnis war. Die Weiterfahrt wurde untersagt und ein Strafermittlungsverfahren eingeleitet.

Verkehrsunfall in Lutten

Am Samstag, 01.02.14, 14.15 Uhr, kam es in Lutten, Eschstraße/Kolpingstraße, zu einem Verkehrsunfall Eine 45 jäh. PKW Fahrerin beachtete nicht die Vorfahrt eines 35 jäh. PKW Fahrers, der sich auf der Eschstraße befand. Der PKW des Mannes wurde nach rechts geschleudert und durchbrach einen Gartenzaun an der Eschstraße/Ecke Kolpingstraße. Es entstand erheblicher Sachschaden. Gegen die Fahrerin und den Fahrer wurden Verfahren eingeleitet.

Verkehrsunfall in Lohne

"Ein 21 jähriger Fahrzeugführer aus Vechta befuhr mit seinem PKW Passat Kombi am Samstag, den 01.02.2014, gg. 18:00 Uhr, den Südring in 49393 Lohne in Richtung Kreisverkehr Steinfelder Straße. Eingangs einer Rechtskurve, kurz vor Hausnummer 7, kam er aus bislang unbekannten Gründen nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte frontal gegen einen Straßenbaum. Der PKW-Fahrer wurde hierbei schwerstverletzt und durch Ersthelfer bis zum Eintreffen der Rettungskräfte betreut. Die Freiwillige Feuerwehr aus Lohne und Brockdorf war mit ca. 25 Kameraden vor Ort und befreite den schwer verletzten aus seinem PKW. Hierzu musste das Dach abgetrennt werden. Der Fahrzeugführer wurde mit dem Rettungshubschrauber einem Krankenhaus in Osnabrück zugeführt. Neben der Feuerwehr waren der Malterser Hilfsdienst aus Lohne mit einem RTW und eine Notärtin im Einsatz."

Trunkenheit im Verkehr: Eine 23jährige Lohnerin befuhr am Sonntag gegen 06:57 Uhr mit ihrem Pkw die Vechtaer Straße von Vechta in Richtung Lohne. Im Kreisverkehr Brägeler Straße verlor sie vermutlich aufgrund von nicht angepasster Geschwindigkeit bei überfrierender Nässe und Alkoholbeeinflussung die Kontrolle über ihr Fahrzeug und rutsche auf den Randstein des Kreisverkehrs. Weder am Fahrzeug noch am Kreisverkehr entstand Sachschaden. Ein durchgeführter Alkoholtest ergab jedoch einen Wert von 1,64 Promille. Eine Blutprobe wurde entnommen, der Führerschein beschlagnahmt und ein Strafverfahren eingeleitet.

Polizei Cloppenburg

   --Fehlanzeige-- 

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta
Pressestelle
Telefon: 04471/1860-104
E-Mail: pressestelle@pi-clp.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta

Das könnte Sie auch interessieren: