Das könnte Sie auch interessieren:

POL-K: 190115-3-K Vermissten-Fahndung: Polizei Köln sucht Markus Becker (42)

Köln (ots) - Die Polizei Köln fahndet derzeit nach dem 42-jährigen Kölner Markus Becker. Angehörige des ...

POL-GE: Öffentlichkeitsfahndung wegen des Verdachts des besonders schweren Falls des Diebstahls

Gelsenkirchen (ots) - Bereits am Freitag, den 15.06.2018, entwendeten bislang Unbekannte gegen 23:40 Uhr einen ...

POL-BO: Fahranfänger (18) kommt von Straße ab und kollidiert mit Hauswand - Zeugen gesucht!

Herne / Castrop-Rauxel (ots) - Am späten Dienstagabend (15. Januar) ist es in Herne-Börnig zu einem ...

03.08.2017 – 07:18

Freiwillige Feuerwehr Breckerfeld

FW-EN: Verkehrsunfall mit umgekipptem Sattelzug

FW-EN: Verkehrsunfall mit umgekipptem Sattelzug
  • Bild-Infos
  • Download

Breckerfeld (ots)

Datum:		02.08.2017/
Uhrzeit:	13:12 Uhr/
Dauer:		ca. 6 Stunden/
Einsatzstelle:	L 528, Wengeberg/
Einheiten:	Löschzug Breckerfeld/ Rettungsdienst/ Polizei/


Am Mittwochmittag wurde der Löschzug Breckerfeld zu einem umgekippten
Sattelzug alarmiert. Beim Entladevorgang im Bereich einer Baustelle 
an der L 528 am Wengeberg war ein Kippmuldenauflieger, der Erdreich 
geladen hatte, auf unbefestigter Fahrbahnoberfläche umgestürzt. Der 
Fahrer konnte selbständig die Zugmaschine verlassen und wurde vom 
Rettungsdienst versorgt. 
Das Zugfahrzeug wurde auf der abschüssigen Straße gegen Wegrollen 
gesichert und ausgetretenes Hydrauliköl zunächst mit Ölbindemittel 
abgedeckt. Nach Aufrichten des Sattelzuges, der beide Fahrbahnen 
blockierte, mittels Kranwagen wurde das Bindemittel aufgenommen und 
die mit Erdreich verschmutzte Fahrbahn mit Wasser aus dem 
Schnellangriff eines Löschfahrzeugs gereinigt.
Nach Abschluss der Arbeiten übergab der Einsatzleiter die 
Einsatzstelle an die Polizei.
Die Fahrbahn musste für die gesamte Dauer des Einsatzes in beide 
Fahrtrichtungen durch die Polizei gesperrt und der Verkehr weiträumig
abgeleitet werden.

Der Einsatz endete für die ehrenamtlichen Feuerwehrleute nach fast 6 
Stunden mit Eintreffen an der Feuer- und Rettungswache in 
Breckerfeld.

Bitte beachten Sie auch die ots-Meldung der Kreispolizeibehörde 
Ennepe-Ruhr-Kreis vom 02.08.2017, 18:30 Uhr und 20:01 Uhr.

*** Bitte beachten Sie das mitgesendete Bildmaterial. Dieses darf 
unter Angabe "Foto: Feuerwehr Breckerfeld" zweckgebunden für die 
Publikation der vorstehenden Pressemitteilung verwendet werden. Jede 
weitere Verwendung für redaktionelle Zwecke bedarf unserer 
schriftlichen Genehmigung. *** 

Rückfragen bitte an:

Freiwillige Feuerwehr Breckerfeld
Pressestelle
Hendrik Binder
Telefon: 0151 223 588 38
E-Mail: hendrik.binder@feuerwehr.breckerfeld.de
www.feuerwehr.breckerfeld.de

Original-Content von: Freiwillige Feuerwehr Breckerfeld, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Freiwillige Feuerwehr Breckerfeld
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Freiwillige Feuerwehr Breckerfeld