Feuerwehr Herdecke

FW-EN: Intensive Ölspur auf dem Herdecker Bach und der Ender Talstraße

Ölspur auf der Ender Talstraße

Herdecke (ots) - Die Freiw. Herdecke musste am Sonntagnachmittag gegen 15:14 Uhr zu einer intensiven Ölspur auf den Straßen Herdecker Bach (ab Geschwindigkeitsmessanlage) und Ender Talstraße ausrücken. Die Ender Talstraße musste vom Herdecker Bach bis zur Abfahrt Kirchende für die Arbeiten der Feuerwehr vollständig gesperrt werden. Die intensive Ölspur wurde von der Feuerwehr abgestreut.

Die Technischen Betriebe waren mit einer Kehrmaschine vor Ort. Diese nahm das kontaminierte Bindemittel wieder auf. Auch die Rufbereitschaft des Ordnungsamtes war an der Einsatzstelle.

Ein Löschfahrzeug, ein Kommandowagen sowie zwei Gerätewagen, mit insgesamt 14 Einsatzkräfte, waren 2,5 Stunden im Einsatz. Der Verursacher der Ölspur konnte bisher nicht ausfindig gemacht werden.

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Herdecke
Pressestelle
Christian Arndt
Telefon: +49 (0)163 86 11 240
E-Mail: christian.arndt@feuerwehr-herdecke.de
www.feuerwehr-herdecke.de

Original-Content von: Feuerwehr Herdecke, übermittelt durch news aktuell
Medieninhalte
2 Dateien

Weitere Meldungen: Feuerwehr Herdecke

Das könnte Sie auch interessieren: