Feuerwehr Herdecke

FW-EN: Feuerwehr am Samstag im Dauereinsatz - Reitunfall, Ölspur und Bau auf Straße

Herdecke (ots) - Am Samstag war die Freiwillige Feuerwehr Herdecke von morgens bis abends im Einsatz. Um 09:13 Uhr lag ein 10 Meter langer Baum im Kleff auf der Fahrbahn. Dieser wurde mit einer Motorsäge zerkleinert und beiseite geräumt. Die Besatzung eines Löschfahrzeuges war ca. 30 Minuten im Einsatz.

Um 15:54 Uhr wurde dann eine Ölspur auf der Dortmunder Landstraße gemeldet. Kurze Zeit später mussten weitere Einsatzkräfte jedoch bereits zu einem Reitunfall am Ossenbrink ausrücken. Dort hatte sich eine Reiterin nach einem Sturz schwere Verletzungen zugezogen. Da die Einsatzkräfte des Rettungsdienstes aus der näheren Umgebung bereits ebenfalls im Einsatz waren, übernahmen speziell geschulte Feuerwehrleute die Erstversorgung der Patientin bis zum Eintreffen des Notarztes.

Währenddessen ergab sich das Ausmaß der Ölspur. Diese zog sich von der Wittener Landstraße über den Schraberg und die Dortmunder Landstraße bis hin zur Schanze. Dort fanden die Einsatzkräfte einen defekten Linienbus vor, der die schmierige Ölspur verursacht hatte. Insbesondere die räumliche Ausdehnung aber auch das zähe Öl stellten die Einsatzkräfte vor eine besondere Herausforderung. Nach ersten Reinigungsversuchen stellte sich heraus, dass die Spur mit den Mitteln der Feuerwehr nicht zu beseitigen war. Daher wurde eine Spezialfirma angefordert. Bis zu dessen Eintreffen könnte die Feuerwehr nur Verkehrsteilnehmer vor der Spur warnen. Die endgültige Beseitigung durch die Fachfirma war erst gegen 21:30 Uhr abgeschlossen.

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Herdecke
Pressestelle
Till Michael Tillmanns
Telefon: +49 (0)170 968 22 63
E-Mail: michael.tillmanns (a) feuerwehr-herdecke.de
www.feuerwehr-herdecke.de

Original-Content von: Feuerwehr Herdecke, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Feuerwehr Herdecke

Das könnte Sie auch interessieren: