Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ME: Öffentlichkeitsfahndung mit Phantombild nach einem Räuber - Ratingen - 1003078

Mettmann (ots) - Bereits mit unserer Pressemitteilung / ots 1902127 vom 19.02.2019 (als PDF in Anlage) ...

POL-DO: Polizei fahndet mit Lichtbildern nach mutmaßlichem EC-Karten-Betrüger

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 0319 Mit Lichtbildern fahndet die Polizei Dortmund nach einer Person, die im ...

FW-MH: Sturmtief Eberhard trifft auch Mülheim

Mülheim an der Ruhr (ots) - Die Feuerwehr ist derzeit mit über 130 Kräften im Einsatz, sie wird dabei auch ...

03.12.2016 – 11:08

Feuerwehr Herdecke

FW-EN: Großbrand in Herdecke - Nachlöscharbeiten dauern weiter an (2.Folgemeldung)

FW-EN: Großbrand in Herdecke - Nachlöscharbeiten dauern weiter an (2.Folgemeldung)
  • Bild-Infos
  • Download

Herdecke (ots)

Die Löscharbeiten an der gestern in Vollbrand geratenen Villa in Herdecke dauern zur Stunde immer noch an. Die ganze Nacht über hielten die ehrenamtlichen Einsatzkräfte der Feuerwehr Brandwache am Objekt. Immer wieder flammten kleinere Glutnester auf. Teilweise standen ganze Sofas in Vollbrand. In den frühen Morgenstunden wurde daher ein Schaumteppich über Teile des Dachstuhls gelegt.

Am späten Nachmittag waren die letzten Einheiten der Feuerwehren aus den umliegenden Städten von der Einsatzstelle abgerückt. Nun ist jedoch wieder Unterstützung von der Feuerwehr Dortmund vor Ort. Diese soll mit einem 54 m hohen Teleskopmastfahrzeug die Löschmaßnahmen unterstützen. Die Einsatzleitung erhofft sich dadurch, auch die Glutnester ablöschen zu können, die mit normalen Drehleiterfahrzeugen nicht erreichbar sind. Aufgrund der Einsturzgefahr der Decken kann das Gebäude in Teilen nicht mehr von den Feuerwehrleuten betreten werden.

Die Feuerwehr hofft den Brand bis zum Mittag endgültig gelöscht zu haben. Zurzeit sind rund 20 Einsatzkräfte mit zwei Löschfahrzeugen, dem Teleskopmastfahrzeug und einem Lastwagen zum Schaumtransport an der Brandstelle eingesetzt.

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Herdecke
Pressestelle
Till Michael Tillmanns
Telefon: +49 (0)170 968 22 63
E-Mail: michael.tillmanns (a) feuerwehr-herdecke.de
www.feuerwehr-herdecke.de

Original-Content von: Feuerwehr Herdecke, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Feuerwehr Herdecke
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung