Das könnte Sie auch interessieren:

POL-DN: Hund überlebt Stunden in geparktem Auto nicht

Jülich (ots) - Nach stundenlangem Aufenthalt in einem verschlossenen Auto starb am Mittwoch ein Hund. Ein ...

FW-MH: Einsatzreiche Schicht für die Feuerwehr Mülheim #fwmh

Mülheim an der Ruhr (ots) - In der Dienstschicht von Samstag, den 20.04.2019 auf Sonntag,den 21.04.2019, kam ...

FW-MG: Bewohner stellt Gasgeruch fest

Mönchengladbach- Uedding, 18.04.2019, 20:17 Uhr, Neuwerker Straße (ots) - Ein aufmerksamer Bewohner eines ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Feuerwehr Herdecke

21.11.2015 – 10:22

Feuerwehr Herdecke

FW-EN: Jahrestreffen der Feuerwehrseelsorge in Herdecke! - 47 Teilnehmer aus ganz NRW angereist.

FW-EN: Jahrestreffen der Feuerwehrseelsorge in Herdecke! - 47 Teilnehmer aus ganz NRW angereist.
  • Bild-Infos
  • Download

Herdecke (ots)

Das diesjährige Fachforum Feuerwehrseelsorge des Verbandes der Feuerwehr NRW (VdF), zugleich das 18. Jahrestreffen der Feuerwehrseelsorger in NRW, fand nun kürzlich an der Feuerwache in Herdecke statt. Das Thema "Gewalt gegen Einsatzkräfte - Grundlagen und Perspektiven für die Arbeit der Feuerwehrseelsorge" stand überwiegend im Fokus der Tagesveranstaltung.

Der Fachberater Feuerwehrseelsorge des VdF, Pfarrer i.R. Karl-Heinz Schanzmann, begrüßte am Morgen die aus ganz NRW angereisten 47 Teilnehmer. Zunächst stand eine geistliche Einstimmung auf der Tagesordnung. Danach wurden aktuelle Informationen aus dem Verband bekannt gegeben.

Anschließend referierte Dr. Christoph Lindenstromberg aus Hamburg zum Thema "Gewalt gegen Einsatzkräfte". Der Arzt und Psychotherapeut bringt langjährige Erfahrungen aus dem Rettungsdienst der Stadt Hamburg mit.

Nach einem leckeren Mittagessen, das von fünf Ehrenamtlichen für die Teilnehmer zubereitet worden war, stand der Erfahrungsaustausch zum Tagungsthema auf dem Programm: So stellten Peter Kuschel von der Feuerwehr Wuppertal und der Leiter der Feuerwehr Herdecke, Hans-Jörg Möller, weitere Einsatzbeispiele dar. Die beiden Einsatzkräfte teilten ihre eigenen Erfahrungen aus dem Feuerwehrdienst zu dem Thema "Gewalt" mit. Abschließend wurden die über Jahre gesammelten Erfahrungswerte mit den Teilnehmern diskutiert und erörtert mit dem Ziel, Grundlagen und Perspektiven für den Dienst der Feuerwehrseelsorge zu gewinnen.

In der Schlussrunde stellten die Teilnehmer fest, dass die Veranstaltung sie weiter gebracht hat in dem Anliegen, eine Hilfe für die Helfer zu sein. Sie bedankten sich für die herzliche Aufnahme bei der Feuerwehr Herdecke.

Bildquelle: Christian Arndt, Feuerwehr.

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Herdecke
Pressestelle
Christian Arndt
Telefon: +49 (0)163 86 11 240
E-Mail: christian.arndt@feuerwehr-herdecke.de
www.feuerwehr-herdecke.de

Original-Content von: Feuerwehr Herdecke, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Feuerwehr Herdecke
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung