Feuerwehr Herdecke

FW-EN: Drei Einsätze für die Feuerwehr am Dienstag - Fehlauslösung eines Rauchmelders im Westender Weg

Einsatz im Westender Weg wegen eines ausgelösten Rauchmelders
Einsatz im Westender Weg wegen eines ausgelösten Rauchmelders

Herdecke (ots) - Viel zu tun für die Freiw. Feuerwehr Herdecke am Dienstag:

Zunächst wurden die Einsatzkräfte zu einer Ölspur auf der Wittener Landstraße gerufen. Die Spur befand sich genau im Einmündungsbereich zur Straße Egge. Die Ölspur wurde abgestreut. Warnschilder wurden aufgestellt.

Von dort ging es direkt weiter in die Wetterstraße. Hier befand sich vor einem Industriebetrieb eine Kraftstoffspur auf der Straße. Diese wurde ebenfalls abgestreut. Ein aufmerksamer Passant hatte den Verursacher ausfindig gemacht und teilte dies dem Einsatzleiter der Feuerwehr mit.

Leider zog sich die Spur weiter über die Straßen: Goethe-, Bredde- und Mühlenstraße. Alle Bereiche wurden von der Feuerwehr abgestreut. Im Einsatz waren drei Fahrzeuge mit elf ehrenamtlichen Feuerwehrangehörigen.

Ein weiterer Notruf ging am Mittag um 12:44 Uhr ein. Viele der ehrenamtlichen Kräfte wurden in der Mittagspause überrascht. Im Westender Weg hatte eine aufmerksame Bürgerin von außen einen piependen Rauchmelder wahrgenommen. Zunächst klingelte sie an dem Haus. Da dort niemand öffnete rief sie richtigerweise die Feuerwehr. Diese erschien mit einem Löschzug an der Einsatzstelle. Zunächst wurde die Wohnung im ersten Obergeschoss über die Drehleiter erkundet. Rauch und Feuer konnten nicht festgestellt werden. Mit einem "Fenster Fix" sollte das auf kipp stehende Fenster geöffnet werden, als sich plötzlich eine Angehörige mit einem Zweitschlüssel bei den Einsatzkräften bemerkbar machte. Die Wohnung wurde anschließend mit der Polizei begangen. Der Rauchmelder, sonst lebensrettend, hatte versehentlich ausgelöst. Der Einsatz wurde nach 45 Minuten abgebrochen. Der Westender Weg war während des Einsatzes vollständig gesperrt.

Bildquelle: Kilian Otte, Feuerwehr Herdecke

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Herdecke
Pressestelle
Christian Arndt
Telefon: +49 (0)163 86 11 240
E-Mail: christian.arndt@feuerwehr-herdecke.de
www.feuerwehr-herdecke.de

Original-Content von: Feuerwehr Herdecke, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Feuerwehr Herdecke

Das könnte Sie auch interessieren: