Feuerwehr Herdecke

FW-EN: Gasgeruch am Herdecker Viadukt

Herdecke (ots) - Am späten Freitagnachmittag um 16:38 Uhr wurde der Feuerwehr Herdecke ein starker Gasgeruch aus dem Bereich der Hauptgasstation am Seeweg, nahe dem Viadukt, gemeldet. Die ehrenamtlichen Einsatzkräfte sperrten die Einsatzstelle zunächst weiträumig ab, da auch sie den massiven Gasgeruch wahrnahmen. Ein Trupp ging unter Atemschutz mit verschiedenen Messgeräten vor, konnte jedoch keine Gaskonzentration feststellen.

Auch der später eintreffende Gasversorger erspürte mit seinen sensiblen Messgeräten kein Gas. Stattdessen fanden die Profis einen Defekt an der sogenannten Odorierungsanlage. Diese mischt dem eigentlich geruchlosen Erdgas einen starken Klebstoffgeruch bei, an dem Gasaustritte erkannt werden können. Der Einsatz der Feuerwehr wurde daraufhin abgebrochen.

Neben der Feuerwehr, die mit fünf Fahrzeugen ausgerückt war, erschienen vorsorglich auch die Polizei und der Rettungsdienst an der Einsatzstelle.

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Herdecke
Pressestelle
Till Michael Tillmanns
Telefon: +49 (0)170 968 22 63
E-Mail: michael.tillmanns (a) feuerwehr-herdecke.de
www.feuerwehr-herdecke.de

Original-Content von: Feuerwehr Herdecke, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Feuerwehr Herdecke

Das könnte Sie auch interessieren: