Feuerwehr Sprockhövel

FW-EN: LKW droht umzustürzen, Unterstützung Rettungsdienst

aufrichten des LKWs

Sprockhövel (ots) - Die Feuerwehr Sprockhövel rückte heute zu zwei Einsätzen aus. Um 10:55 Uhr wurde die Einsatzkräfte zur Bredde im Ortsteil Gennebreck gerufen. Dort war ein mit ca. 20.000 l Heizöl beladener LKW von der schmalen Zufahrt in das angrenzende Feld gerutscht und drohte umzukippen. Die Einsatzkräfte sicherten den LKW mit Stützen und Greifzüge. Das Öl wurde vom Speditionsunternehmen in einen anderen LKW gepumpt und das verunglückte Fahrzeug wurde mittels eines Kranwagens aufgerichtet und abgeschleppt. Die beigefügten Bilder zeigen den gesicherten LKW. Der Einsatz konnte nach 4,5 h beendet werden. Es waren 20 Einsatzkräfte mit 5 Fahrzeugen vor Ort.

Während der Einsatz in der Bredde noch lief, wurden weitere Kräfte gegen 14 Uhr zur Unterstützung des Rettungsdienstes in die Brinkerstraße gerufen. Im Erdgeschoß war eine Person gestürzt. Die Wohnungstür musste durch die Einsatzkräfte geöffnet werden, damit der Rettungsdienst die Patientin versorgen konnte. Die Patientin wurde mit einer Trage von den Feuerwehrleuten zum Rettungswagen transportiert. Bei diesem Einsatz waren 9 Einsatzkräfte mit 2 Fahrzeugen für ca. 1h im Einsatz.

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Sprockhövel
Pressestelle
Arno Peters
Telefon: 0160 741 54 51
E-Mail: arno.peters@feuerwehr-sprockhoevel.de
www.feuerwehr-sprockhoevel.de

Original-Content von: Feuerwehr Sprockhövel, übermittelt durch news aktuell
Medieninhalte
3 Dateien

Weitere Meldungen: Feuerwehr Sprockhövel

Das könnte Sie auch interessieren: