PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Feuerwehr Wetter (Ruhr) mehr verpassen.

04.10.2016 – 14:45

Feuerwehr Wetter (Ruhr)

FW-EN: Wetter - Drei Einsätze für die Feuerwehr Wetter (Ruhr) innerhalb von 24 Stunden

Wetter (Ruhr) (ots)

Die Löschgruppe Grundschöttel wurde am Montag, 03.10.2016 um 14:45 Uhr zu einer Person hinter verschlossener Wohnungstür in der Goethestrasse alarmiert. Durch die eingesetzten ehrenamtlichen Kräfte wurde die Tür geöffnet und die Person an den Rettungsdienst übergeben. Weitere Maßnahmen waren nicht erforderlich, sodass die 9 Kräfte den Einsatz um 15:25 Uhr für beendet erklären konnten.

Weiter ging es für den Löschzug Alt-Wetter und die Löschgruppe Wengern um 20:18 Uhr am Harkortsee. Hier hatten Anwohner in Richtung der Brückenbaustelle Feuerschein wahrgenommen und daraufhin richtigerweise die Feuerwehr alarmiert. Durch die eingesetzten Kräfte wurde zunächst der Bereich des Freibades und der DLRG kontrolliert, hier konnte allerdings keine Feststellung gemacht werden. Parallel wurde durch ein Fahrzeug der Bereich der Brückenbaustelle und des Festplatzes "Ringstrasse" kontrolliert. Hier konnte dann auch die Ursache für den Feuerschein festgestellt werden. Bei Demontagearbeiten eines Festzeltes war es an einem Gabelstapler zu einer leichten Rauchentwicklung gekommen und diese sah dann in Zusammenhang mit den Scheinwerfern aus wie Feuerschein. Der Einsatz wurde daraufhin abgebrochen und die ausgerückten 35 Einsatzkräfte von Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei konnten den Einsatz um 21:00 Uhr für beendet erklären.

Zuletzt wurde die Feuerwehr Wetter (Ruhr) am heutigen Dienstag um 12:38 Uhr zu einem Brandmeldealarm bei der Firma Zeschky Galvanik, Altenhofer Weg, alarmiert. Durch den eingesetzten Angriffstrupp konnte schnell festgestellt werden, dass die Brandmeldeanlage durch Kalkstaub im Untergeschoss ausgelöst hatte. Nachdem der Bereich gelüftet worden war, wurde die Einsatzstelle an einen Verantwortlichen übergeben und die Einsatzkräfte konnten den Einsatz um 13:30 Uhr für beendet erklären.

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Wetter (Ruhr)
Patric Poblotzki
Telefon: 0173-5132151
E-Mail: webmaster@feuerwehrwetter.de
www.feuerwehrwetter.de

Original-Content von: Feuerwehr Wetter (Ruhr), übermittelt durch news aktuell