Das könnte Sie auch interessieren:

POL-PB: Polizei sucht unbekannte Betrügerin

Paderborn (ots) - (uk) Mit Hilfe des Fotos aus einer Überwachungskamera sucht die Polizei nach einer ...

POL-LER: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Leer/Emden vom 19.02.2019

PI Leer/Emden (ots) - ++ Verkehrsunfall unter Alleinbeteiligung (siehe Bildmaterial) ++ Verdächtige Person ...

LPI-GTH: Öffentlichkeitsfahndung - Wer erkennt diese Männer?

Arnstadt - Ilm-Kreis (ots) - Am 18.12.2018 um 13:50 Uhr betraten drei unbekannte Männer ein ...

04.09.2015 – 22:40

Feuerwehr Wetter (Ruhr)

FW-EN: Sirenenalarm am Freitagvormittag

Wetter (Ruhr) (ots)

Weil ein Keller in der Kaiserstraße brennen sollte löste die Kreisleitstelle Sirenenalarm für die Feuerwehr Wetter aus. Um kurz nach Elf Uhr rückten Löschfahrzeuge aus allen Stadtteilen sowie die Drehleiter und der Rettungsdienst nach Alt-Wetter aus. An der Einsatzstelle konnte nach der Erkundung aber schnell Entwarnung gegeben werden: Bei Bauarbeiten im Keller des Wohnhauses war es zu einer massiven Staubentwicklung gekommen. Von außen sah es so aus, als würde Rauch aus dem Gebäude dringen. Alle Einsatzkräfte konnten sich nach fünfzehn Minuten wieder auf den Rückweg zu ihren Standorten machen.

Gerade im Gerätehaus angekommen erreichte die Löschgruppen Grundschöttel und Volmarstein schon der nächste Alarm. In der Grünewalder Straße sollte sich eine Person hinter verschlossener Wohnungstür befinden. Die Feuerwehr öffnete gewaltsam die Tür und kontrollierte zusammen mit der Schutzpolizei die Wohnung. Dort konnte aber niemand aufgefunden werden. Dieser Einsatz war für die ehrenamtlichen Kräfte dann nach gut dreißig Minuten beendet.

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Wetter (Ruhr)
Thomas Schuckert
Telefon: 02335 - 840 730
E-Mail: thomas.schuckert@feuerwehrwetter.de
www.feuerwehrwetter.de

Original-Content von: Feuerwehr Wetter (Ruhr), übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Feuerwehr Wetter (Ruhr)
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung