Feuerwehr Wetter (Ruhr)

FW-EN: Mehrere Einsätze für die Feuerwehr Wetter

Wetter (Ruhr) (ots) - Die Feuerwehr Wetter musste am Freitag gleich zwei Mal unter dem Stichwort "auslaufende Betriebsmittel" ausrücken. Im Ortsteil Wengern liefen aus einem geparkten Lkw Betriebsmittel aus welche von den Einsatzkräften abgestreut wurden. Der Lkw Fahrer wurde angewiesen seinen Lkw sofort in eine Werkstatt zu bringen um eine weitere Verunreinigung zu vermeiden. Anschließend wurde die Fahrbahn gereinigt.

In den späten Abendstunden musste die Löschgruppe Grundschöttel ebenfalls zu "auslaufenden Betriebsmitteln " ausrücken. Ein Pkw Fahrer stellte während der Fahrt fest das Er Kraftstoff verlor und alarmierte die Feuerwehr. Auch in diesem Fall wurde die Kraftstoffspur mit Bindemittel abgestreut. Der betroffenen Pkw wurde abgeschleppt. Während des Einsatzes wurde die Fahrbahn gesperrt.

In der Nacht von Freitag auf Samstag kam es erneut zu einem Alarm. Der Löschzug 3 (Wengern / Esborn) und die Drehleiter wurden in die Eieckenstraße alarmiert. Dort war Anwohnern ein anhaltendes Geräusch aufgefallen, welches einem Rauchmelder ähnlich war. Bei Eintreffen der Feuerwehr verstummte dieses Geräusch. Von wo genau das Geräusch herkam, konnten die Einsatzkräfte nicht ausmachen. Der Einsatz wurde beendet.

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Wetter (Ruhr)
Pressestelle
Nadine Henkel
Telefon: 0163 / 836 46 36
E-Mail: pressesprecher@feuerwehrwetter.de
www.feuerwehrwetter.de

Original-Content von: Feuerwehr Wetter (Ruhr), übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Feuerwehr Wetter (Ruhr)

Das könnte Sie auch interessieren: