Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ME: Öffentlichkeitsfahndung mit Phantombild nach einem Räuber - Ratingen - 1003078

Mettmann (ots) - Bereits mit unserer Pressemitteilung / ots 1902127 vom 19.02.2019 (als PDF in Anlage) ...

POL-REK: 190326-1: Unbekannte Wasserleiche aufgefunden - Kerpen

Rhein-Erft-Kreis (ots) - Am Montag (18. März) ist die Leiche eines unbekannten Mannes gefunden worden. Die ...

POL-GE: Öffentlichkeitsfahndung wegen des Verdachts des räuberischen Diebstahls

Gelsenkirchen (ots) - Bereits am Dienstag, 11.12.2018, ertappte die 51-jährige Inhaberin eines Supermarktes auf ...

17.03.2019 – 06:33

Feuerwehr Gevelsberg

FW-EN: Einsatzreicher Samstag für die Feuerwehr Gevelsberg

Gevelsberg (ots)

Zu fünf Einsätzen wurden die Kollegen der Hauptwache am Samstag, den 16.03.2019 gerufen. Der erste Einsatz ereignete sich um 10:00 Uhr im Stefansbachtal, in Höhe der Straße Bruchmühle lag ein Baum über dem Gehweg, dieser wurde mittels Motorkettensäge klein gesägt und entfernt. Der Einsatz endete um 10:40 Uhr.

Gegen 13:26 wurden die Kollegen der Hauptwache in die Straße Im Himmel alarmiert, dort sollte ein abgebrochener Ast in einem Baum hängen. Die Straße und die Umgebung wurden abgesucht, da aber keine Gefahr erkennbar war, und sich der Anrufer nicht mehr an der Einsatzstelle befand rückten alle eingesetzten Kräfte ein. Der Einsatz endete um 13:36 Uhr.

Um 15:30 Uhr rückten die Kollegen in die Eichholzstraße aus, dort hatte der Wind einige Elemente einer Lärmschutzwand gelockert. Die Elemente wurden hinter der Sichtschutzwand in Sicherheit gebracht. Der Einsatz endete um 16:00 Uhr.

Gegen 17:00 Uhr rückte die Drehleiter wieder in Richtung Bruchmühle / Stefansbachtal aus dort drohte ein Baum umzukippen. Der Baum wurde von der Drehleiter aus klein gesagt. Gegen 17:38 Uhr rückte das Hilfeleistungslöschfahrzeug der Hauptwache ebenfalls zur Bruchmühle / Stefansbachtal in Richtung Stadion aus. Auch hier lag ein Baum quer über dem Rad.- und Wanderweg. Dieser wurde ebenfalls klein gesägt und der Weg frei gemacht. Im Anschluss Unterstützten die Kollegen an der Einsatzstelle der Drehleiter. Beide Fahrzeuge konnten den Einsatz um 18:53 Uhr beenden.

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Gevelsberg
Sascha Grüggelsberg
Telefon: 02332/3600
E-Mail: sascha.grueggelsberg@stadtgevelsberg.de

Original-Content von: Feuerwehr Gevelsberg, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Feuerwehr Gevelsberg
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Feuerwehr Gevelsberg