Das könnte Sie auch interessieren:

POL-PDLD: Edenkoben/A65 - Aufmerksamer LKW-Fahrer

Edenkoben/A65 (ots) - Während der Fahrt erkannte gestern Mittag (15.01.2019, 15.51 Uhr) ein LKW-Fahrer eine ...

POL-PB: Brennendes Auto macht sich selbständig

Paderborn (ots) - (mb) Beim Brand eines Autos auf dem Parkplatz an der Florianstraße hat ein beherzt ...

POL-BI: Bitte um Mithilfe bei Fahndung nach Täter-Duo

Bielefeld (ots) - HC/ Bielefeld-Brake- Bereits am Freitag, den 07.12.2018, erpressten zwei Täter von einem ...

28.10.2017 – 15:49

Feuerwehr Gevelsberg

FW-EN: Lange Ölspur und ausgelaufenes Speisefett.

Gevelsberg (ots)

Am Samstag musste die Hauptwache der Feuerwehr Gevelsberg zu zwei unterschiedlichen Einsätzen mit dem Gerätewagen Umweltschutz ausrücken. In der Zweit von 06:40 Uhr bis 08:40 Uhr musste eine teilweise massive Dieselspur von der Strückerberger Straße über den Kotten bis hin zur Haßlinghauser Straße abgestreut werden. Etwa 300 Kg Bindemittel sorgten dafür, dass die Fahrbahn anschließend nicht mehr glatt war. Eine Kehrmaschine reinigte anschließend die Fahrbahn. Um 13:30 Uhr, erhielt die Feuerwehr die Meldung, dass auf der Haßlinghauser Straße ein Entsorgungs - LKW Speisefett verloren hatte. Vor Ort stellten die sechs Einsatzkräfte fest, das ein Behälter mit 70 Litern Friteusenfett von einem LKW gefallen war. Das Fett ergoß sich auf einer Fläche von 7 qm auf der Fahrbahn. Die Fahrbahn wurde mit Bindemittel bearbeitet. Anschließend wurde die Fahrbahn mit dem Strahlrohr eines Löschfahrzeuges gereinigt. Einsatzende war um 14:30 Uhr.

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Gevelsberg
Thomas Grabowski
Telefon: 02332 3600 od 0151 1247 0677
E-Mail: thomas.grabowski@stadtgevelsberg.de

Original-Content von: Feuerwehr Gevelsberg, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Feuerwehr Gevelsberg
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung