Feuerwehr Gevelsberg

FW-EN: Ölspur und Brandmeldealarm.

Gevelsberg (ots) - Die Feuerwehr Gevelsberg rückte am Montag zweimal aus. Um 10:40 Uhr rückten zwei Bedienstete der Hauptwache mit dem Gerätewagen Umwelt zur Autobahn A1 aus. Dort musste eine 70 Meter lange Dieselspur beseitigt werden. Der Einsatz endete um 11:40 Uhr. Um 17:15 Uhr wurden dann neben der Hauptwache, die Löschzüge eins und zwei alarmiert. In einem Gebäude mit Seniorenwohnungen an der Hagener Straße hatte die automatische Brandmeldeanlage ausgelöst. In einer Wohnung war die Beschichtung einer Abdeckplatte auf einem eingeschalteten Herd verbrannt. Die Platte lag beim Eintreffen der etwa 20 Einsatzkräfte bereits auf dem Balkon der Wohnung. Die Wohnung wurde seitens der Feuerwehr kontrolliert und gelüftet. Personenschaden entstand nicht. Einsatzende war um 17:45 Uhr.

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Gevelsberg
Thomas Grabowski
Telefon: 02332 3600 od 0151 1247 0677
E-Mail: thomas.grabowski@stadtgevelsberg.de

Original-Content von: Feuerwehr Gevelsberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Feuerwehr Gevelsberg

Das könnte Sie auch interessieren: