Das könnte Sie auch interessieren:

POL-SO: Kreis Soest - Polizei sucht diesen Mann wegen Verdacht des Diebstahls

Kreis Soest (ots) - Am 27.03.2019 betrat, gegen 15:25 Uhr, ein bisher unbekannter männlicher Täter eine ...

FW Dinslaken: Einsatzreicher Tag für die Feuerwehr Dinslaken

Dinslaken (ots) - Am heutigen Samstag ist die Feuerwehr Dinslaken zu mehreren Einsätzen ausgerückt. Gegen ...

POL-ME: Vermisstenfahndung nach erkranktem, unbegleitetem Flüchtling - Velbert - 1905134

Mettmann (ots) - Aus einem Velberter Jugendwohnheim wird seit ein paar Tagen ein Jugendlicher vermisst, welcher die ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Feuerwehr Gevelsberg

21.06.2017 – 19:23

Feuerwehr Gevelsberg

FW-EN: 5 Einsätze für die Feuerwehr Gevelsberg

Gevelsberg (ots)

Am Mittwoch den 21.06.17 gegen 09:30 wurden die hauptamtlichen Kräfte der Hauptwache in die Kölner Str. alarmiert. Hier war eine etwa 25m hohe Eiche an die Halle eines Industriebetriebs gestürzt. Der Baum wurde von der Drehleiter aus zersägt und beiseite geschafft. Der Einsatz endete für die sechs Bediensteten um 13:40.

Gegen 15:17 wurde das Hilfeleistungslöschfahrzeug zu einem First Responder Einsatz in die Wittener Str. gerufen. Hier musste eine Patientin bis zum Eintreffen des Rettungswagens erstversorgt werden. Der Einsatz endete um 15:41.

Um 15:17 rückten zwei Bedienstete der Hauptwache mit dem Gerätewagen Umweltschutz in die Waldstraße aus. Hier musste eine Ringelnatter aus einer Mausefalle befreit werden. Um sicher zu stellen das das Tier keinen weiteren Schaden durch die Falle erlitten hatte, wurde es zu einem ortsansässigen Tierarzt gebracht und konnte noch am Abend wieder in die Freiheit entlassen werden. Der Einsatz endete um 16:24.

Um 17:28 wurde die gesamte Feuerwehrt Gevelsberg in die Asbecker Str. alarmiert. Hier sollte ein Dachstuhl brennen. Vor Ort stellte sich heraus, dass bei Arbeiten am Dach eine Rauchentwicklung zu sehen war. Die anwesenden Arbeiter hatten jedoch schon eigene Löschmaßnahmen ergriffen. Der Einsatz endete um 19:00

Zeitgleich musste ein Landeplatz für einen Rettungshubschrauber abgesichert werden, da sich in der Nähe von Silschede ein Reitunfall ereignet hatte. Hierzu wurde ein Hilfeleistungslöschfahrzeug des Löschzuges drei eingesetzt. Die Patientin wurde nach der Erstversorgung vom Rettungshubschrauber in eine Spezialklinik nach Bochum geflogen. Der Einsatz endete um 18:28.

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Gevelsberg
Sascha Grüggelsberg
Telefon: 02332/3600
E-Mail: sascha.grueggelsberg@stadtgevelsberg.de

Original-Content von: Feuerwehr Gevelsberg, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Feuerwehr Gevelsberg
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung