Feuerwehr Gevelsberg

FW-EN: Brandgeruch und ausgelöster Rauchmelder

Gevelsberg (ots) - Am Freitag, den 05.12.2014 um 17:43 Uhr, wurde die Feuerwehr Gevelsberg auch über Sirenen zu einem Einsatz "Am Wunderbau" alarmiert, nachdem Bewohner aus einer Wohnung einen Rauchmelder gehört und Brandgeruch wahrgenommen hatten. Da niemand zuhause war, wurde die Wohnung gewaltsam geöffnet und ein Trupp ging unter Atemschutz mit einem C-Rohr zur Erkundung in die Wohnung. Dabei stellte sich heraus, dass auf einem eingeschalteten Elektroherd ein darauf liegender Kunststoffgegenstand weggeschmort war und für eine Rauchentwicklung gesorgt hatte. Anschließend wurde die Wohnung gelüftet. Eingesetzt war der Löschzug 1 und die hauptamtliche Wache. Die Löschzüge 2 und 3 verblieben an ihren Gerätehäusern. Um 18:20 Uhr wurde der Einsatz beendet.

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Gevelsberg
Thomas Sulik
Telefon: 02332 3600 od 0151 1247 0677
E-Mail: thomas.sulik@stadtgevelsberg.de

Original-Content von: Feuerwehr Gevelsberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Feuerwehr Gevelsberg

Das könnte Sie auch interessieren: