Feuerwehr Gevelsberg

FW-EN: Unterstützung beim Sprockhöveler Großbrand und Laubenbrand

Gevelsberg (ots) - Bei dem Großbrand in Sprockhövel, am Samstag, waren unter den zahlreichen Einsatzkräften auch Einheiten aus Gevelsberg im Einsatz. Zunächst wurde um 09:52Uhr der ABC-Erkunder angefordert. Vier Einsatzkräfte der ABC-Einheit der Feuerwehr Gevelsberg rückten hierzu aus. Mit Hilfe spezieller Messgeräte wurden diverse Messungen im Umfeld der Einsatzstelle durchgeführt. Zur Unterstützung wurde auch der Löschzug 1 alarmiert, welcher allerdings nicht ausrücken musste. Der ABC-Erkunder war bis 20:05Uhr im Einsatz. Als nächstes sollte der Grundschutz für das Restliche Stadtgebiet der Stadt Sprockhövel gestellt werden. Hierzu wurde der Löschzug 3 alarmiert. Die Insgesamt 12 Einsatzkräfte waren ab etwa 10:30Uhr am Gerätehaus in Hasslinghausen stationiert. Im weiteren Verlauf wurden die Einsatzkräfte dann zur Einsatzstelle geordert, wo sie dann noch mit anderen Einheiten aus dem Ennepe-Ruhr-Kreis gemeinsam tätig wurden. Für den Löschzug 3 war der Einsatz um etwa 22:15Uhr beendet. Die Kräfte des Löschzuges 1 wurden dann noch einmal benötigt. Die Einsatzkräfte sollten im Stadtgebiet von der Ennepe und der Stefansbecke Wasserproben entnehmen. Dies galt lediglich zur Sicherstellung, dass keine gefährlichen Stoffe von der Einsatzstelle in Sprockhövel, in die Gewässer gelangt sind. Die Alarmierung war um 14:15Uhr und Einsatzende war dann um 15:45Uhr. Die örtliche Einsatzleitung wurde von mehreren hochrangigen Führungskräften aus dem EN-Kreis unterstützt, unter anderem auch von dem Leiter der Feuerwehr Gevelsberg, Rüdiger Schäfer.

Im eigenen Stadtgebiet hatte die Feuerwehr Gevelsberg dann auch was zu tun. Um 18:59Uhr wurde der Kreisleitstelle eine brennende Laube gemeldet, die daraufhin die Feuerwehr Gevelsberg alarmiert hat. Die Einsatzstelle befand sich im Bereich der Bruchstr.. Allerdings war ein Eingreifen der 30 Einsatzkräfte von der Hauptwache, des Löschzuges 2 sowie des Löschzuges 3 nicht erforderlich, da es sich um ein Gartenfeuer handelte und vom Betreiber selbst wieder gelöscht wurde. Somit war dieser Einsatz um 19:27Uhr wieder beendet.

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Gevelsberg
Telefon: 02332 3600

Original-Content von: Feuerwehr Gevelsberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Feuerwehr Gevelsberg

Das könnte Sie auch interessieren: