Feuerwehr Schwelm

FW-EN: Schwerer Verkehrsunfall BAB A1

FW-EN: Schwerer Verkehrsunfall BAB A1
Schwer bescädigter PKW landet auf dem Dach liegend im Strassengraben der Autobahn

Schwelm (ots) - Am Samstagabend (08.07.2017) wurde die Feuierwehr zur BAB A1 in Fahrtrichtung Dortmund alarmiert. In der Abbiegespur von der A1 zur A46 im Autobahnkreuz Wuppertal-Nord hatte eine PKW-Fahrerin die Kontrolle über ihr Fahrzeug verloren und die Leitplanke berührt, Im Anschluss überschlug sich das mit drei Personen besetzte Fahrzeug und blieb auf dem Dach im Strassengraben liegen.

Die Fahrzeuginsassen konnten von Ersthelfern aus dem Fahrzeug befreit werden und wurden glücklicherweise nicht in dem vollkommen deformierten Fahrzeug eingeklemmt. Bei dem Unfall wurde eine Person schwer und zwei leicht verletzt. Von der Feuerwehr wurde die Einsatzstelle abgesichert, die Verletzten wurden gemeinsam mit dem Rettungsdienst versorgt und der Brandschutz wurde sichergestellt. Die schwer verletzte Person wurde nach der Versorgung vor Ort unter Notarztbegleitung in ein Schwelmer Krankenhaus transportiert, während die zwei leicht verletzten Personen in ein Wuppertaler Krankenhaus transportiert wurden. Nach der Übernahme des Unfallfahrzeuges durch ein Abschleppunternehmen konnte die Einsatzstelle an die Autobahnpolizei übergeben werden.

Die Feuerwehr war mit 19 Einsatzkräften und 5 Fahrzeugen vor Ort. Sie wurde vom Rettungsdienst mit 3 Rettungswagen und einem Notarzteinsatzfahrzeug unterstützt. Eingesetzt waren ehrenamtliche Einsatzkräfte der Löschzüge Stadt und Linderhausen, der Einsatzführungsdienst sowie die hauptamtliche Wachbesatzung. Während des Einsatzes wurde die Feuer- und Rettungswache von weiteren Einsatzkräften des Löschzuges Stadt besetzt, um den Grundschutz für das Stadtgebiet sicherzustellen. Der Einsatz war für die letzten Einsatzkräfte gegen 22:30 Uhr beendet.

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Schwelm
über Einsatzzentrale erreichbar
Telefon: 02336 916800
E-Mail: feuerwehr@schwelm.de
www.feuerwehr-schwelm.de

Original-Content von: Feuerwehr Schwelm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Feuerwehr Schwelm

Das könnte Sie auch interessieren: