Feuerwehr Ennepetal

FW-EN: Brandmeldeanlagenalarm
Wasser im Keller

Ennepetal (ots) - Am 10.11.2018 um 21:27 Uhr wurde der hauptberufliche Löschzug der Feuerwehr Ennepetal mit Hilfeleistungslöschfahrzeug, der Drehleiter und dem Rettungswagen zu einem Brandmeldeanlagenalarm ins Industriemuseum an der Neustraße alarmiert; zusätzlich rückte das Hilfeleistungslöschfahrzeug der freiwilligen Feuerwehr, Löschzug 1 (Milspe / Altenvoerde) zur Unterstützung aus. Beim eintreffen des hauptberuflichen Löschzug kam es zu einem Paralleleinsatz "Wasser im Keller" in einem Wohnhaus an der Wilhelmshöherstraße. Hierauf entschied sich der Einsatzleiter, das Hilfeleistungslöschfahrzeug der freiwilligen Feuerwehr zur Einsatzstelle Wilhelmshöherstraße um zu disponieren. Die hauptberuflichen Kräfte der Feuerwehr Ennepetal erkundeten das Objekt an der Neustraße und konnte als Auslösegrund heiße Wasserdämpfe nach öffnen einer Industriespülmaschine ausfindig machen. Nach stromlosschalten der Maschine, querlüften des Raumes und rückstellen der Brandmeldeanlage konnte der Einsatz der 8 Feuerwehrbeamten um 21:58 Uhr beendet werden. Die 5 Kameraden, welche in der Wilhelmshöherstraße dem Hilfeersuchen nachkommen wollten, brauchten aufgrund der Geringfügigkeit nicht tätig werden und konnten ihren Einsatz um 22:04 Uhr beenden.

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Ennepetal
über Einsatzzentrale erreichbar
Telefon: 02333 736 00
E-Mail: feuerwehr@ennepetal.de
www.feuerwehr.ennepetal.de

Original-Content von: Feuerwehr Ennepetal, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Feuerwehr Ennepetal

Das könnte Sie auch interessieren: