Feuerwehr Ennepetal

FW-EN: Unklare Rauchentwicklung

Ennepetal (ots) - Am 12.08.2018 um 09:39 Uhr wurde die Feuerwehr Ennepetal mit o.g. Stichwort in den Bereich "Friedfeld / Beyenburger Stausee" alarmiert. Von der hauptberuflichen Feuer- und Rettungswache Ennepetal rückte das Hilfeleistungslöschfahrzeug sowie die Drehleiter mit 6 Feuerwehrbeamten aus. Aufgrund der zu erwartenden Eintreffzeit ließ der Einsatzleiter zusätzlich die Löscheinheit 5 (Külchen) der freiwilligen Feuerwehr Ennepetal nachalarmieren. Kurze Zeit später erfolgte der Hinweis, dass es sich bei der unklaren Rauchentwicklung um ein bewachtes Lagerfeuer handelte. Aufgrund dieser Information entschloss sich der Einsatzleiter, die Drehleiterbesatzung sowie die Einsatzkräfte der Löscheinheit Külchen, für eventuelle Paralleleinsätze, im Gerätehaus Külchen in Bereitstellung gehen zu lassen und nur das Hilfeleistungslöschfahrzeug fuhr zur gemeldeten Einsatzstelle. Vor Ort befanden sich Jugendliche an einem, von ihnen bewachten, Lagerfeuer. Die sehr einsichtigen Jugendlichen wurden über ihr Verhalten aufgeklärt und belehrt sowie aufgefordert, das Feuer im Beisein der Feuerwehr unverzüglich zu löschen. Auch dieser Aufforderung kamen die kooperativen Jugendlichen nach und somit konnte der Einsatz der insgesamt 13 Kräfte der Feuerwehr Ennepetal um 10:33 Uhr beendet werden.

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Ennepetal
über Einsatzzentrale erreichbar
Telefon: 02333 736 00
E-Mail: feuerwehr@ennepetal.de
www.feuerwehr.ennepetal.de

Original-Content von: Feuerwehr Ennepetal, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Feuerwehr Ennepetal

Das könnte Sie auch interessieren: