FW-MH: Zimmerbrand

Mülheim an der Ruhr (ots) - Am 6. Februar um 22:43 Uhr wurde der Leitstelle der Feuerwehr Mülheim an der Ruhr ...

Feuerwehr Ennepetal

FW-EN: Neugegründete IuK-Einheit der Freiwilligen Feuerwehr Ennepetal besteht ihre Feuerprobe.

Mitglieder der IuK Ennepetal

Ennepetal (ots) -

Am heutigen Samstag, dem 23.Mai,  haben 15 ehrenamtliche Mitglieder 
der Feuerwehr Ennepetal ihr erlerntes Wissen und ihre neuen 
Fähigkeiten eindrucksvoll in verschiedenen Übungen unter Beweis 
gestellt. 
An 3 Wochenenden hat Brandoberinspektor Jens Asbeck gemeinsam mit 
seinem Ausbilderteam die Feuerwehrfrauen und -männer aus den 
Einheiten der Freiwilligen Feuerwehr zu einem schlagkräftigen Team 
ausgebildet und zusammengeschweißt. Das Beherrschen der umfangreichen
Fernmelde- und Computertechnik sowie die Vermittlung taktischer 
Führungskenntnisse bildeten Kernelemente des Seminars. 
Unter der Leitung von Maic Braselmann und Kevin Schwerdt wird die SEG
IuK Ennepetal (Sondereinsatzgruppe Information und Kommunikation der 
Feuerwehr Ennepetal) in Zukunft an Einsatzstellen größeren Umfangs 
die Führungsunterstützung sicherstellen.
Die Kommunikation mit der Leitstelle sowie den Einsatz- und 
Abschnittsleitern und die umfassende Dokumentation des 
Einsatzgeschehens bilden den Schwerpunkt der Tätigkeiten. Hierzu 
stehen den engagierten Ehrenamtlern ein technisch hochwertig 
ausgestatteter Einsatzleitwagen (ELW 1) sowie zwei Mehrzweckfahrzeuge
zur Verfügung. 
"Alle 16 ehrenamtlichen Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr wirken 
zusätzlich zu ihren Tätigkeiten und Funktionen in ihren Einheiten in 
der neugegründeten SEG-IuK mit. Dafür ein herzliches Dankeschön für 
dieses Engagement zum Wohle der Bürgerinnen und Bürger in Ennepetal",
so Frank Schacht, Leiter der Feuerwehr und größter Nutznießer dieser 
schlagkräftigen Truppe.

Begriffsbestimmung IuK: 
Iuk-Einheiten, früher Fernmeldedienst des Katastrophenschutzes, haben
die Aufgabe, die Einsatzleitung bei ihrer Arbeit zu unterstützen. Zu 
den Aufgaben gehören u.a.:
-	Dokumentation des Fernmeldebetriebs
-	Unterstützung der Einsatzleitung durch 
-	Beschaffung und Pflege einsatzrelevanter Informationsgrundlagen und
Daten als Entscheidungshilfen
-	Führen von Einsatzmittel- und Einsatzkräfteübersichten
-	Dokumentation des Einsatzverlaufs
-	Betrieb von Daten- und Netzwerktechnik 

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Ennepetal
über Einsatzzentrale erreichbar
Telefon: 02333 736 00
E-Mail: feuerwehr@ennepetal.de
www.feuerwehr.ennepetal.de

Original-Content von: Feuerwehr Ennepetal, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Feuerwehr Ennepetal

Das könnte Sie auch interessieren: