Feuerwehr Hattingen

FW-EN: Gemeldeter Küchenbrand

Hattingen (ots) - Zu einem gemeldeten Küchenbrand im Halweg wurde die Hattinger Feuerwehr heute um 16.20 Uhr alarmiert.

Vor Ort konnte eine Verrauchung des Erdgeschosses festgestellt werden. Der vorgehende Trupp unter schwerem Atemschutz konnte eine in Brand geratene Mikrowelle als Ursache ausfindig machen. Diese war bereits vor Eintreffen der Feuerwehr gelöscht. Die Einsatzkräfte brachten das Gerät ins Freie und lüfteten die Räumlichkeiten.

Nach einer abschließenden Kontrolle der Einsatzstelle und Messung der Raumluft, konnte die Einsatzstelle an die Bewohner übergeben werden. Diese wurden zwischenzeitlich durch den Rettungsdienst betreut.

An dem einstündigen Einsatz waren die hauptamtlichen Kräften sowie der Löschzug Nord und die Schutzzielergänzungseinheit aus Niederwenigern beteiligt.

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Hattingen
Pressestelle
Jens Herkströter
Telefon: 0171/2636035
E-Mail: j.herkstroeter@feuerwehr-hattingen.de
http://www.feuerwehr-hattingen.de/

Original-Content von: Feuerwehr Hattingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Feuerwehr Hattingen

Das könnte Sie auch interessieren: