Feuerwehr Hattingen

FW-EN: Erstmeldung zur Einsatzlage "Sturm"

Bild Feuerwehr Hattingen
Bild Feuerwehr Hattingen

Hattingen (ots) - Die Hattinger Feuerwehr ist seit heute Vormittag mit der Abarbeitung der sturmbedingten Einsatzlagen beschäftigt. Zur Koordination der Einsätze wurde auf der Hauptwache eine technische Einsatzleitung unter Beteiligung des Technischen Hilfswerks sowie des Fachbereichs Ordnung eingerichtet.

Das Stadtgebiet wurde in insgesamt vier Einsatzabschnitte unter Leitung der jeweiligen Löschzugführer eingerichtet. Die Feuerwehr Hattingen wurde in "Gesamtalarm" versetzt. Zum jetzigen Zeitpunkt wurden bereits 100 Einsätze abgearbeitet. Rd. 25 weitere stehen derzeit noch zur Erledigung an. Die Abarbeitung erfolgt hier nach Priorität der Gefahren. Das Einsatzspektrum reicht von umgestürzten Bäumen über Baugerüste bis hinzu losen Dach- und Fassadenteilen. Gleichzeitig werden die laufenden, nicht wetterbedingten Regeleinsätze im Brandschutz und Rettungsdienst abgearbeitet.

Zusammen mit dem THW sind derzeit 130 Kräfte am Gesamteinsatz beteiligt. Der Grundschutz wird durch die hauptamtlichen Kräfte weiterhin aufrecht gehalten.

Bedingt durch mehrere umgestürzte Bäume ist die Schulenbergstraße vollständig gesperrt. Personenschäden sind derzeit glücklicherweise nicht zu verzeichnen.

Es wird weiter berichtet.

Das beigefügte Bildmaterial darf unter Nennung Feuerwehr Hattingen verwendet werden.

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Hattingen
Pressestelle
Jens Herkströter
Telefon: 0171/2636035
E-Mail: j.herkstroeter@feuerwehr-hattingen.de
http://www.feuerwehr-hattingen.de/

Original-Content von: Feuerwehr Hattingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Feuerwehr Hattingen

Das könnte Sie auch interessieren: